18.10.2017, 11:00 Uhr

„Wir lassen unsere Radler nicht im Regen stehen“

Anif, Anthering, Bergheim, Elixhausen, Elsbethen, Grödig, Großgmain und Hallwang setzen auf überdachte Radabstellanlagen. (Foto: RVS)
FLACHGAU (jrh). Um den öffentlichen Verkehr besser mit dem Rad erreichbar zu machen, hat der Regionalverband Salzburg Stadt und Umgebungsgemeinden (RVS) ein Gemeinschaftsprojekt entwickelt und an ausgewählten Bus- und Lokalbahnhaltestellen insgesamt 30 überdachte Radabstellanlagen mit 228 Radständern errichtet. Damit sollen in den Gemeinden mehr Berufspendler und Schüler dazu motiviert werden, verstärkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren – auch bei Regen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.