13.03.2016, 20:03 Uhr

33. Schulbezirksmeisterschaften der Volksschulen des Bezirks Salzburg Umgebung

Die 33. Schulbezirksbmeisternschaften fanden auf der Postalm statt. 88 skibegeisterte Kinder nahmen teil. (Foto: Volksschule Strobl/Houdek)

Ohne Verletzung und bei traumhaften Wetter fanden die Schulbezirksmeisterschaften der Volksschulen statt.

Die 33. Schulbezirksmeisterschaften der Volksschulen des Bezirks Salzburg Umgebung wurden vergangenen Donnerstag auf der Postalm ausgetragen. Das Rennen ging bei traumhaftem Wetter und ohne Verletzungen über die Bühne.
Insgesamt nahmen 88 skibegeisterte Kinder aus 9 Volksschulen am Rennen teil.

Bei den Mädchen I siegte die Volksschule Eugendorf vor der Volksschule Elsbethen. Ganz knapp dahinter belegte die Volksschule Faistenau Rang drei.

Die Mädchen II aus der Volksschule Anif gewannen mit kleinem Vorsprung vor der Volksschule Elsbethen und der Volksschule Abersee.

In der Gruppe der Knaben I ging der Sieg an die Volksschule St. Gilgen. Den zweiten Rang vor der Volksschule Faistenau belegte die Volksschule Abersee.

Bei den Knaben II gewann die Volksschule Elsbethen mit einem hauchdünnen Vorsprung vor der Volksschule St. Gilgen und der VolksschuleAbersee.

Heuer kommt die Bezirksmeisterin aus der Volksschule Faistenau. Lara Schorn, die bei den Mädchen I fährt, konnte sogar das schnellste Mädchen aus der Gruppe II überholen. Mit einem Tagessieg gewinnt Wolfgang Stadler aus der Volksschule St. Gilgen dieses Rennen und ist somit neuer Bezirksmeister.

Text: Houdek/VS Strobl
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.