20.09.2014, 19:59 Uhr

FUSSBALL: USC MATTSEE U7-Mannschaft zum Saisonauftakt siegreich!!!

Die Trainer freuten sich über die tolle Vorstellung ihrer Schützlinge! Udo ERLACHER und Alex (Hofi) HOFBAUER mit Traumteam: v.li. MAGNUS, LORENZ, FABIO, JAKOB, VALENTIN, TIMMY, NOAH, GEORG, NIKLAS, SALOMON und ganz vorne VINCENT.
MATTSEE/SEEHAM: Zum Saisonbeginn der jüngsten Fußball spielenden FLACHGAUER U7-Mannschaften, holten sich die Jungstars des USC MATTSEE den ersten TURNIERSIEG. Schon bei der Spielerbesprechung der 12 angereisten Knirpse, war die Messlatte der jungen Fußballer hoch gelegt. Gleich beim ersten Spiel ging es für die MATTSEER Burschen gegen die starken und späteren 2. des Turniers, USV St. GEORGEN. Das hart umkämpfte Match endete 5:5. Timmy (4) und Noah scorten für das Seenlandteam. Die anderen teilnehmenden Mannschaften waren: SC SEEHAM (Veranstalter), USV SCHLEEDORF; SK STROBL und eben der USV St. GEORGEN.
Die restlichen Spiele der MATTSEER U7 endeten: 3:0 gegen den SK STROBL, Torschützen zweimal Vincent und Noah. Mit den gastfreundlichen SC SEEHAMER Kickern hatten die Spieler aus der Nachbargemeinde kein Erbarmen und feierten einen 10:0 Kantersieg. Fünfmal traf Kapitän Timmy, zweimal Vincent und Georg, ja und Noah steuerte wieder einen Treffer zum zweistelligen Ergebnis bei. Beim letzten und entscheidenden Spiel gegen Nachbar USV SCHLEEDORF mussten die Jungs aus MATTSEE nochmals alle ihre Kräfte mobilisieren. Dabei spielte ein Kuriosum Schicksal. Den SCHLEEDORFERN gingen die Spieler aus und MATTSEE-Trainer Alex HOFBAUER entschloss sich, seinen Sohn NOAH, einen der wichtigen Stammspieler seiner Mannschaft, an den Nachbarn kurzer Hand zu verleihen. Fast sollte sich dieser selbstlose Entschluss rächen. Schoss doch der Leihspieler für seinen Leihverein USV SCHLEEDORF den Anschlusstreffer zum 2:1, was auch gleichzeitig der Endstand und der Turniersieg war. Nicht, ohne vorher den Tormann seiner Stammmannschaft, noch die eine oder andere Parade abzufordern. So ernst und sportlich waren die Jungs eingestellt und spielten sogar im letzten Spiel, als es um ALLES ging, gegeneinander. Georg und Fabio ließen als Torschützen jedoch nichts mehr anbrennen und spielten den ersten TURNIERSIEG souverän nach Hause. Ein Pauschallob an das gesamte Team und die Trainer Alex HOFBAUER und Udo ERLACHER, die in kurzer Zeit eine kompakte, technisch gut aufgestellte und vor allem ehrgeizige Mannschaft formten. Sogar die Vierjährigen kamen bei den MATTSEERN zum Einsatz und lieferten eine ansprechende Leistung ab. Wenn diese junge Truppe in dieser Tonart weitermacht, werden die kommenden Gegner, die eine oder andere Sondertrainings-Einheit brauchen. Trotz dieses Traumergebnisses blieben die jungen Spieler bescheiden, feierten mit den anderen Turniermannschaften bei der anschließenden Jause und der Siegerehrung und sangen, ganz wie die Großen, Siegeslieder. Torschützenkönig wurde der Kapitän der MATTSEER, Timmy, mit 9 Toren. Wenn man ihn nach Vorbildern fragt, fallen spontan zwei Namen: Florian NEUHOFER (USC MATTSEE) und Nationalspieler Julian BAUMGARTLINGER. Beides MATTSEER. Als zweiter folgt schon der, überragend spielende, 5 jährige Noah mit 5 Toren (wobei er zwei für USV SCHLEEDORF erzielte). Vincent, Arbeitsbiene und immer anspielbar, traf viermal und der unermüdlich kämpfende Georg (mit einem satten Freistoß, schoss der Verteidiger wohl das Tor des Turniers), trug sich dreimal in die Schützenliste ein. Fabio, sicherer Schlussmann des USC MATTSEE, durfte als Feldspieler auch einmal jubeln. Die vielen Zuseher bekamen attraktiven Fußball geboten.
Ernst PIECH, der Besitzer des Oldtimer-Museums " fahr(T)raum " in MATTSEE http://fahrtraum.at/ ließ es sich nicht nehmen und entsandte kurzerhand ein "AUSTRO DAIMLER" Oldtimer-Cabrio, (Ü90 trifft U7), um die U7 - Mannschaft in ihre Heimatmarktgemeinde MATTSEE chauffieren zu lassen. Ein herzliches Danke für diese spontane Anerkennung an unsere jungen Sportler. Die sangen lauthals bei der Heimfahrt Jubelhymnen.
Lange wird das feiern jedoch nicht dauern. Steht doch bereits in 2 Wochen das nächste Turnier in PERWANG an. Gegner dann: SV SEEKIRCHEN-USV PERWANG-USV SCHLEEDORF-UNION HENNDORF:
Termin: Samstag, 04.10.2014 ab 10:00 Uhr in PERWANG-Sportplatz.
Ein herzliches DANKE auch an Ursula ERLACHER, die wieder die Linse rauchen ließ und einzigartige Impressionen einfing, die ich gerne diesem Bericht anhänge!
Bravo Burschen, danke Trainer, toll lieber Vorstand, dass ihr euch für den Nachwuchs so stark macht!
5
1
1
4
3
1
4
1
2
1
1
5
5
5
3
1
2
1
1
3
2
3
2
1
2
1
2
2
1
2
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
4
2
2
1
4
5
2
2
1
1
1
4
2
2
1
1
1
2
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
2
1
1
1
1
1
2
2
1
2
3
2
1
1
2
2
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.