20.03.2017, 10:36 Uhr

Geierspichler schrammte am Weltrekord vorbei

Thomas Geierspichler legte einen Auftakt nach Maß hin. (Foto: Petra Dissertori)
ANIF/LISSABON (buk). Mit einer Zeit von 54:33 Minuten ist Thomas Geierspichler in Lissabon nur knapp an einem neuen Weltrekord im Halbmarathon vorbeigeschrammt. Für einen Sieg hat es allemal gereicht. "Endlich draußen und bei tollem Wetter zu fahren hat unblaubliche Motivation gebracht", erzählt der Anifer. "Das Material hat gut gepasst und ich habe ein super Rennen abgeliefert." Seinen Weltrekordkurs konnte der Athlet nach einer tempointensiven Startphase bis Kilometer 17 halten, danach bremste ihn der Gegenwind etwas aus.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.