16.01.2018, 10:00 Uhr

Messner wird neuer Grödig-Coach

Mario Messner wird künftig öfter in Grödig zu sehen sein. (Foto: SV Grödig)
GRÖDIG (jrh). Mario Messner wird ab sofort als Cheftrainer die Geschicke des SV Grödig leiten. Das neue Trainerteam wird komplettiert von Co-Trainer Bernhard Kletzl und Tormanntrainer Alexander Trappl. Zudem wird Martin Lindner als Individualtrainer für die optimale Fitness der Spieler sorgen.

Anderthalb Jahre Vertrag

Die Vereinbarung mit dem neuen Trainerteam läuft anderthalb Jahre. Vorrangiges Ziel wird es sein, junge Spieler zu fördern und den erfolgreichen Weg in der Regionalliga West fortzusetzen. "Die Jugend ist das Fundament des Vereins. Daher setzen wir auch auf dieses Trainerteam, welches bereits Erfahrung mit jungen Spielern vorweisen kann", begründet Grödig-Manager Christian Haas die Wahl.

Zuletzt bei Union St. Florian

Der 42-jährige Oberösterreicher Mario Messner hat die UEFA-A-Lizenz und kann mehrjährige Trainererfahrung vorweisen. Als zweiter Co-Trainer von Gerald Baumgartner war er 2013 am sensationellen Sieg im ÖFB-Cup beteiligt. Zuletzt war Mario Messner drei Jahre lang Cheftrainer bei Union St. Florian in der Regionalliga Mitte, wo er in seiner Debüt-Saison Platz drei samt Punkterekord erreichen konnte. Zuletzt konnte seine Mannschaft allerdings nicht mehr überzeugen. Nach 18 Spielen belegt Union St. Florian zurzeit mit sechs Punkten den letzten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.