02.11.2017, 15:31 Uhr

Zehntes "Haklsteckaschiassn" in Lamprechtshausen

von links nach rechts: Josef Gangl, Sepp Hafner, Helmut Bauer (Sieger), Alois Frauenschuh und Ludwig Stadler. (Foto: Franz Seeleithner)
LAMPRECHTSHAUSEN (jrh). Mit einer Rekordbeteiligung von 123 Schützen aus 27 Vereinen aus dem Land Salzburg und dem Rupertigau ging vergangenen Samstag das zehnte "Haklsteckaschiassn" der Sportschützen in Lamprechtshausen über die Bühne. Alljährlich wird dieses Seniorenschiessen mit dem Luftgewehr abwechselnd in Lamprechtshausen und in Fridolfing (Rupertigau) abgehalten.

Zweiter Platz für Frauenschuh

Heuer wurden nicht nur alte, sportliche und gesellschaftliche Erinnerungen ausgetauscht, sondern auch sehr ansprechende Leistungen erzielt. Helmut Bauer (Kirchanschöring) konnte die Teilerwertung mit einem sehr platzierten Schuss (4,1) für sich entscheiden. Alois Frauenschuh aus Lamprechtshausen belegte knapp dahinter (5,0) den zweiten Platz. Dritter wurde Sepp Hafner aus Surheim (10,2). Für musikalische Unterhaltung sorgten Franz Perschl und Gerhard Stockinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.