30.05.2017, 15:56 Uhr

Zweimal Silber für Thalgauer Superbiker

Thomas Berghammer ist auch ohne Geld-Sponsoren erfolgreich in die aktuelle Saison gestartet. (Foto: Team Berghammer)
THALGAU (buk). Mit zwei zweiten Plätzen ist der Thalgauer Thomas Berghammer in die neue Saison der IOEM Superbike gestartet – und das, obwohl der Suzuki-Pilot erstmals in seiner 22 Jahre andauernden Karriere ohne Geldsponsoren antritt. "Jetzt muss ich froh sein, wenn ich aufgrund der finanziellen Situation die gesamte Meisterschaft fahren kann", sagt er. Pläne, auch im internationalen Road Racing Championship anzutreten, musste er steichen.

Titelverteidiger zu stark

Im ersten Rennen auf der Strecke im polnischen Poznan hatte der Thalgauer keine Chance gegen Titelverteidiger Julian Mayer. Allerdings konnte er den Zweikampf gegen Christopher Kern über die gesamte Renndistanz für sich entscheiden. "Wir haben uns unzählige Male überholt, das Duell war sehr unterhaltsam", erzählt Berghammer, der mit dem zweiten Platz "mehr als zufrieden" ist. Im zweiten Rennen hat die richtige Reifenwahl Berghammer zu einem entsprechenden Vorteil verhofen, den er ebenfalls auf Rang zwei ins Ziel bringen konnte.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.