Miss Vienna Wahl
Victoria Gracias aus Floridsdorf will die Krone

Auch wenn ihr Name etwas anderes vermuten lässt: Victoria Gracias ist gebürtige Floridsdorferin und vertritt den Bezirk bei der Miss Vienna Wahl am 25. April.
3Bilder
  • Auch wenn ihr Name etwas anderes vermuten lässt: Victoria Gracias ist gebürtige Floridsdorferin und vertritt den Bezirk bei der Miss Vienna Wahl am 25. April.
  • Foto: Wolfgang Unger
  • hochgeladen von Wolfgang Unger

Die hübsche Floridsdorferin tritt am 25. April bei der Miss Vienna Wahl an. Mit viel Selbstbewusstsein und einer gesunden Portion Aufregung will sie den Titel erobern.

FLORIDSDORF. Dem Namen nach vermutet man spanische Wurzeln, aber weit gefehlt, denn die junge, sympathische Lady mit dem klangvollen Namen Victoria Gracias ist gebürtige Floridsdorferin. Langes, blondes Haar umrahmt das hübsche Gesicht der 21-jährigen Miss-Vienna-Kandidatin. In den sozialen Medien erfuhr sie vom Contest, war gleich Feuer und Flamme und wollte unbedingt mitmachen, denn am Catwalk zu stehen war immer schon ihr Traum. Also bewarb sie sich, machte beim Casting eine gute Figur – und schon war sie in der engeren Wahl, um mit anderen Schönheiten aus ganz Wien um das begehrte Krönchen zu konkurrieren.

„Papa und Mama waren sofort begeistert und auch mein Freund sprach mir Mut zu, es doch einfach zu versuchen“, erzählt Gracias. In der Zwischenzeit hat sie einige Facetten des Modellbusiness kennengelernt, war bei einigen Fotoshootings dabei, lernte sich am Laufsteg richtig in Szene zu setzen sowie gekonnt zu posen und besuchte zahlreiche Workshops. Klarerweise wird auch zu Hause geübt und im Fitnessstudio der Körper trainiert, damit nur ja nichts schiefgehen kann. Victoria Gracias ist vorbereitet.

Studentin mit Missenpotenzial

Doch auch sonst kann sie über Langeweile nicht klagen. Sie studiert BWL an der Uni und das schon im sechsten Semester. „Schließlich möchte ich eine adäquate Ausbildung abschließen und später in der Wirtschaft im Personal Management arbeiten“, erklärt die nach eigenen Angaben begeisterte Studentin. Einmal pro Woche jobbt sie dann noch in einer Parfümerie, „um das Geldbörserl ein wenig aufzufüllen und ein wenig anzusparen“, denn nach dem Studium möchte sie eine Weltreise unternehmen, andere Kulturen und Menschen kennenlernen und einfach die Welt erkunden.

Als gesunde Aufregung bezeichnet sie ihren momentanen Gemütszustand, schließlich präsentiert sie sich das erste Mal einer breiten Öffentlichkeit. So fiebert sie der Konkurrenz entgegen, ist bemüht, sie selbst zu bleiben sowie sich nicht zu verstellen und verbringt viel Zeit mit Familie und Freunden, liest, lernt und treibt Sport. Ihr Wunsch ist, zumindest bis ins Finale vorzudringen, und wer weiß, vielleicht kommt die Miss Vienna 2019 sogar aus Floridsdorf, was der attraktiven Studentin von ganzem Herzen zu wünschen wäre.

Zur Sache

Das Miss-Vienna-Finale findet am 25. April im Club Schwarzenberg (3., Schwarzenbergpl. 7) statt. Einlass ist ab 19 Uhr. Die Tickets kosten 29 Euro und sind hier erhältlich. OE24-TV überträgt das Finale live ab 20.15 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen