An der Schanze
1.400 neue geförderte Wohnungen in Floridsdorf

Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál bei der Präsentation mit der Geschäftsführung des wohnfonds_wien
2Bilder
  • Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál bei der Präsentation mit der Geschäftsführung des wohnfonds_wien
  • Foto: PID/David Bohmann
  • hochgeladen von Conny Sellner

Im Südosten Floridsdorfs entsteht ein neuer Stadtteil mit rund 1.400 geförderten Wohnungen.

FLORIDSDORF. 71.400 Quadratmeter mit 1.400 geförderten Wohnungen – das sind die Eckdaten für den neuen Stadtteil "An der Schanze". Bis 2023 entsteht das neue Wohnquartier als Teil des Stadtentwicklungsgebietes Donaufeld. Das Besondere an den insgesamt acht geförderten Wohnbauprojekten: Die Hälfte der Wohneinheiten wird als besonders günstige Smart-Variante errichtet.

Außerdem gibt es beispielsweise Modelle zur Unterstützung alleinerziehender Personen, die zum Aufbau sozialer Netze beitragen. Zusatzangebote wie Tagesmütter und Tagesväter sollen helfen, den Alltag zu erleichtern. Für das gesamte Quartier stehen in der Erdgeschoßzone Einrichtungen wie ein Kinder-Jugend-Familien-Zentrum, ein Grätzelcafé, eine Quartiers- und eine Fahrradwerkstatt oder eine Stadtteilkantine zur Verfügung.

Wohnen für Senioren

Zusätzlich werden Angebote wie Wohnen für Senioren, Wohnen und Arbeiten, Gästewohnungen oder Housing First bereitgestellt. Am Bauplatz B und D entsteht das „kulturelle Herz“ des Quartiers mit einem Veranstaltungsraum, der auch für Externe nutzbar ist.

Ein Kennzeichen des neuen Stadtteils ist auch die spezielle Frei- und Grünraumnutzung. Einerseits gibt es ein "Ereignisband" mit Urban Gardening, Spielangeboten und Fitness. Andererseits lädt die „Stadtwildnis“ zum naturnahen Spielen und Erholen ein.

Autofreier Stadtteil

Das neue Stadtquartier soll zudem weitgehend autofrei sein und durch ein dichtes Netz an Fahrradwegen und eine gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ergänzt werden. Zwei Mobilitätsstationen bieten Bike- und Carsharing, Parkplätze gibt es in Sammel- und Tiefgaragen.

Mit den als Spiel- und Aktivitätsflächen gestalteten Freibereichen sowie einem Kindergarten mit sechs Gruppen entsteht ein großes Angebot an sozialen Treffpunkten im neuen Stadtquartier. "Dieses Projekt bietet für Floridsdorf viele neue Möglichkeiten, schafft neue Infrastruktur und macht diesen Teil unseres Bezirks noch ein Stück lebenswerter“, freut sich Bezirksvorsteher Georg Papai.

Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál bei der Präsentation mit der Geschäftsführung des wohnfonds_wien
Bezirksvorsteher Georg Papai mit Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál.
Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.
1 4

Spiel, Spaß und Action
BezirksZeitung lädt zur Riesenwuzzler-Tour

Sechs Termine, sechs Bezirke und jede Menge Spaß bietet die Riesenwuzzler-Tour allen Sportbegeisterten. WIEN. Das Runde muss ins Eckige: Am 21. Mai startet in Hietzing die Riesenwuzzler-Tour der BezirksZeitung. Dabei kann man selbst in die Rolle einer Fußballerin oder eines Fußballers in einem überdimensionalen Wuzzler schlüpfen und die eigene Mannschaft zum Sieg führen. Kleine und große Kicker willkommenOb als Familie oder Firma, mit Freundinnen, Freunden oder Vereinskolleginnen und -kollegen:...

Anzeige
2

Pink Skyvan Gewinnspiel
Wir verlosen 2 Gutscheine für einen Fallschirmsprung

Wer auf der Suche nach Nervenkitzel ist, für den haben wir das perfekte Abenteuer parat! Wir verlosen zwei Fallschirmsprünge bis zu 90 kg. Also einfach zu unserem  Wien-Newsletter anmelden und schon nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil. Grenzenlose Freiheit in 4000m Höhe, das Gefühl schwerelos zu sein und natürlich der Nervenkitzel der damit verbunden ist - was eignet sich also besser als ein Fallschirmsprung mit der Pink Skyvan? Wer schon immer einmal einen Fallschirmsprung machen wollte,...

3

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.

2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.