21 Projekte für den 21. Bezirk

Die neuen Sitzgelegenheiten und Hängematten laden zum gemütlichen Verweilen im Alois-Heidl-Park ein.
  • Die neuen Sitzgelegenheiten und Hängematten laden zum gemütlichen Verweilen im Alois-Heidl-Park ein.
  • Foto: BV 21
  • hochgeladen von Barbara Schuster

FLORIDSDORF. Vom Alois-Heidl-Park bis zur Volksschule Tomaschekstraße: Im Februar präsentierte Bezirksvorsteher Georg Papai „21 Projekte für den 21. Bezirk“, die mit dem Bezirksbudget umgesetzt werden sollen.
Im Zuge der öffentlichen Veranstaltung sollten die Floridsdorfer vor allem mehr Transparenz und Mitspracherecht erhalten. Nun gibt es einen ersten Zwischenstand.

Kleiner Park, großes Angebot

Eines der bereits fertiggestellten Projekte ist die Umgestaltung des Alois-Heidl-Parks. Diese Grünoase in Strebersdorf erhielt einen neuen Weg sowie zusätzliche Sitzgelegenheiten, Tische und ein Blumenbeet. Weitere Nutzungsmöglichkeiten bieten Fitnessgeräte und Hängematten. Kostenpunkt: rund 62.000 Euro.

Der Umbau des Pius-Parsch-Platzes ist in vollem Gange. Die Promenade ist bereits halbseitig gepflastert, Blumenbeete wurden eingefasst und die Straße über der Tiefgarage fertiggestellt. Es folgen Sitzgelegenheiten, weitere Begrünung und ein tagsüber betriebenes Wasserspiel als Highlight. Das Projekt kostet zwei Millionen Euro.


Broschüre informiert

Unter die 21 Projekte fällt auch die Sanierung der Volksschule Tomaschekstraße. Die Schule umfasst derzeit 13 Klassen, von denen fünf im Erdgeschoß und sechs im Obergeschoß saniert wurden. Auch die Garderobenbereiche wurden umgebaut. Für mehr Schutz sorgen nun eine Brandmeldeanlage sowie eine neu installierte Sicherheitsbeleuchtung. Pünktlich zum Schulstart werden die Arbeiten abgeschlossen sein, heißt es aus dem Büro des Bezirksvorstehers. Die Ausgaben belaufen sich dafür auf etwa 800.000 Euro.

Über weitere Projekte wie der Kindergartenneubau in der Tomaschekstraße, die Anschaffung neuer Instrumente für die Musikschule oder die Generalsanierung der Verkehrslichtanlage am Hoßplatz informiert eine Broschüre. Diese liegt kostenlos im Bezirksamt, Am Spitz 1, auf.

Autor:

Barbara Schuster aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.