"An der Schanze"
Beton trifft auf Ackerland

Etwa 1.500 Wohnungen entstehen "An der Schanze".
4Bilder
  • Etwa 1.500 Wohnungen entstehen "An der Schanze".
  • Foto: Grafik: Expressiv
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Das neue Stadtquartier "An der Schanze" kommt bei Umweltschützern und Anrainern nicht gut an.

WIEN/FLORIDSDORF.Derzeit entsteht am Donaufeld das Stadtquartier "An der Schanze". Rund 1.500 Wohnungen werden errichtet. Darunter leistbarer und geförderter Wohnraum. Das Quartier wird im Rahmen der IBA_WIEN, der internationalen Bauausstellung Wien 2022, gebaut.

Das Problem: Österreich verfügt über acht Prozent hochwertiges Ackerland. Dazu zählt etwa das Donaufeld. Der Verein "Donaufeld erhalten" will, dass der fruchtbare Schwemmlandboden nicht verbaut wird. Ebenso besteht der Wunsch, dass der letzte Rest des Donaufelds im „Wiener Immergrün“ für Generationen bewahrt bleibt.

Ökologisch gedacht

Das Wohnservice Wien wirbt aktuell mit der Natur im neuen Quartier. Als Vorteil wird die Kombination von städtischem und ländlichem Wohnen genannt. Die sogenannte "Stadtwildnis" wird für alle Bewohner und Anrainer zugänglich sein. Zu erwarten sind offene Wiesenflächen, schattige Baumpartien, naturnahe Spielmöglichkeiten sowie ein Kinder- und Jugendspielplatz.

"Allein dies legt die völlige ökologische Ahnungslosigkeit der Planenden offen. Denn Wildnisflächen – die wir zum Schutz und Erhalt unserer Artenvielfalt so dringend brauchen – und durch den Menschen genutzte Flächen schließen einander aus“, so Vertreter des überparteilichen Personenkomitees "Donaufeld ins Wiener Immergrün". Durchquert wird die Stadtwildnis mit unversiegelten Wegeflächen als Fuß- und Radwege.

Naturidylle am Donaufeld.
  • Naturidylle am Donaufeld.
  • Foto: Brandl
  • hochgeladen von Sophie Brandl

"Im Donaufeld wird somit eine vorhandene natürliche Stadtwildnis mit vielen geschützten Tierarten unwiederbringlich zerstört, keinesfalls jedoch eine neue ´  Stadtwildnis´  geschaffen“, bedauert das engagierte Team für ein freies Donaufeld.

Dazu kommt die ökologische Nachhaltigkeit bei den zukünftigen Gebäuden. Bauplatz A ist ein Projekt des Bauträgers Altmannsdorf und Hetzendorf. Dabei wird der Rohstoff Holz als Baustoff eingesetzt. Zudem befindet sich auf dem Gelände des neuen Quartiers das "Vivihouse". Das Bausystem besteht aus einer modularen Holzskelettbauweise.

Der Schwemmlandboden ist besonders fruchtbar.
  • Der Schwemmlandboden ist besonders fruchtbar.
  • Foto: Brandl
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Petition zum Erhalt

Die Initiative "Freies Donaufeld" spricht im Zusammenhang mit der Verbauung des Donaufelds vom Verlust wertvoller Böden. Grundsätzlich sind die Vertreter nicht gegen neuen Wohnraum. Doch sie fordern, dass "hochfruchtbare Böden Wiens nicht weiter verbaut werden und das Donaufeld ins ,Wiener Immergrün‘ aufgenommen werden soll".

Es gehe um die Wahrung der Ernährungssicherheit für nächste Generationen, Artenvielfalt und Klimaschutz. Fast 8.000 Unterschriften wurden schon gesammelt. Hier geht es zur Petition.

1 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.09.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen