Wiedereröffnung
Floridsdorfs Gastronomen dürfen am 15. Mai wieder aufsperren

Sophia Gianniki vom Akropolis freut sich darauf, ihre Gäste am 15. Mai wieder begrüßen zu dürfen.
2Bilder
  • Sophia Gianniki vom Akropolis freut sich darauf, ihre Gäste am 15. Mai wieder begrüßen zu dürfen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Conny Sellner

Nach wochenlangen Schließungen dürfen Floridsdorfs Gastronomen am 15. Mai wieder ihre Gäste begrüßen.

FLORIDSDORF. "Der 15. Mai steht: Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", so Peter Dobcak, Fachgruppenobmann der Wiener Wirtschaftskammer. "Aufsperren ja, aber ..." lautet das Motto. Denn aufgrund des Coronavirus müssen folgende Regeln eingehalten werden: "Die Gäste sollen vorab reservieren. Jedenfalls muss man beim Eingang warten, bis ein Platz zugeteilt wird", so Dobcak.

"An den Tischen dürfen maximal vier Erwachsene plus Kinder Platz nehmen. Zum nächsten Tisch muss mindestens ein Meter Abstand gehalten werden." Außerdem muss das Service-Personal einen Mund-Nasenschutz tragen. Das gilt auch in Schani- oder Gastgärten. Die Gäste brauchen hingegen keine Masken. Die Öffnungszeiten sind auf 6 bis 23 Uhr beschränkt.

Gemischte Stimmung in Floridsdorf

Bei den Gastronomen in Floridsdorf sind die Gefühle hinsichtlich der Wiedereröffnung am 15. Mai gemischt. So steht für Harald Gaunersdorfer vom Wirtshaus am Wasserpark noch gar nicht fest, ob er dann tatsächlich aufsperren oder ob er das Abholservice beibehalten wird: "Das Arbeiten mit Schutzmaske ist eine Zumutung und nicht umsetzbar."

Seit April 2015 betreibt Gaunersdorfer sehr erfolgreich das Wirtshaus in der Freytaggasse 1. Doch die Krise hat ihn schwer getroffen: "Ich musste mein Personal kündigen. Zwar biete ich einen Abholdienst an, aber damit verringere ich nur das Minus. Davon kann ich nicht leben." Was er sich von der Regierung wünscht: "Mehr Unterstützung für uns Gastronomen und endlich klare Richtlinien und Vorgaben, damit wir wissen, woran wir sind." Speisen können unter 01/960 16 77 zur Abholung vorbestellt werden. Infos gibt es unter www.wirtshausamwasserpark.at


Die Freude überwiegt

Sophia Gianniki vom Restaurant Akropolis in der Prager Straße 14 ist optimistischer, wenn sie an die Wiedereröffnung denkt: "Ich kann es kaum erwarten, die Gäste wieder bei uns begrüßen zu dürfen, auch wenn der Arbeitsalltag aufgrund der Maßnahmen anders sein wird."
Das Personal wird mit Schutzvisieren ausgestattet und es wird darauf geachtet, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann.

"Ich erwarte mir am 15. Mai zwar keinen Ansturm, weil wir keinen Garten haben, aber ich bin sicher, dass Gäste kommen werden", so Gianniki. Infos gibt’s unter www.akropolis-wien.at

Öffnung ja, aber ...

"Ich freue mich sehr darüber, dass wir wieder aufsperren dürfen, aber gleichzeitig herrscht große Unsicherheit darüber, was die Zukunft bringen wird." So beschreibt Gastronom Charlie Matar vom Restaurant Da Contessa in der Brünner Straße 121 die Situation.

Der Familienbetrieb mit großem Gastgarten werde definitiv am 15. Mai aufsperren, doch "ob es sich wirklich auszahlt, werden wir sehen", so Matar. Enttäuscht zeigt sich Matar von der fehlenden Unterstützung für die Gastronomen und zeichnet ein düsteres Bild: "Wenn es nicht bald konkrete Hilfen gibt, werden bis zu 80 Prozent der Gastronomen zusperren müssen. Es war schon vorher schwer, aber seit der Corona-Krise ist es wirklich katastrophal."

Bis zur Wiedereröffnung am 15. Mai bietet Da Contessa weiterhin ein Lieferservice und Abholung an. Infos: www.dacontessa.at

Sophia Gianniki vom Akropolis freut sich darauf, ihre Gäste am 15. Mai wieder begrüßen zu dürfen.
Das Da Contessa bietet bereits jetzt Lieferservice und Abholung an. Am 15. Mai sperrt es wieder auf.
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen