Woolworth-Gebäude wird abgerissen: Lärm und Staub stört die Anrainer

2Bilder

FLORIDSDORF. "Wir verstehen ja, dass der Abriss sein muss" – das ist der Tenor der Anrainer rund um den Pius-Parsch-Platz. Seit Wochen leben sie mit dem Lärm und Staub, den der Abriss des Woolworth-Gebäudes in der Schloßhofer Straße verursacht.
Manchen ist es aber mittlerweile zu laut: "Warum müssen die Betonplatten vor Ort zerkleinert werden?", fragt Friedrich Zottl, der seine Lebensberatungspraxis direkt am Platz hat. "Ich verstehe kein Wort, wenn ich mich unterhalten will."

Wenig Kundschaft

Susanne, die im Punschstand am Pius-Parsch-Platz arbeitet, freut sich zwar auf die Umgestaltung, hat aber ähnliche Sorgen: "Gottseidank haben wir Stammkunden, sonst wäre es hier leer." Mehrmals täglich muss sie Staub wischen.
Die Eigentümer Raab&Raab versuchen zu beruhigen: "Wir wollen möglichst rasch sein und hoffen, dass der Abriss Mitte Dezember fertig ist." Deswegen arbeite man teilweise auch am Samstag. Außerdem: "Wenn man das Haus weghaben will, muss man eben auch den Lärm in Kauf nehmen."

Autor:

Christine Bazalka aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.