"Die eine oder andere Herausforderung"

Georg Papai: "Wenn wir das Bezirkszentrum beleben, hilft das auch der Nahversorgung."
4Bilder
  • Georg Papai: "Wenn wir das Bezirkszentrum beleben, hilft das auch der Nahversorgung."
  • hochgeladen von Christine Bazalka

FLORIDSODRF. Gibt es nach vier Monaten als Bezirkschef ein erstes Resümee?
Es macht mir unheimlich viel Spaß. Ich sehe mich als modernen Interessensvertreter der Floridsdorfer, und es gibt noch viele Ideen und Konzepte, die ich in den nächsten Monaten und Jahren diskutieren und umsetzen möchte.
Was sind Dinge, die noch heuer passieren werden?
Wir wollen neue Impulse für das Bezirkszentrum setzen. Im August bekommen wir WLAN, und dann kommt auch noch heuer – voraussichtlich im Dezember – ein neues Lichtkonzept für die beiden Unterführungen. Wir wollen außerdem mehr Sitzgelegenheiten vor dem Amtshaus, weil die Bankerl da voll sind, kaum dass die Sonne scheint.
Der Bau der U5 ist fixiert, was ist mit der U6-Verlängerung?
Für die nächsten zehn Jahre ist die Verlängerung jetzt sicher gestorben, aber uns ist es wichtig, dass die Trasse freigehalten wird, weil man sonst das Projekt verunmöglicht. Inzwischen könnte man den 31er schneller machen und damit kürzere Intervalle herstellen.
Floridsdorf wächst stark – was gibt es da für Probleme?
Da gibt es die eine oder andere Herausforderung, keine Frage. Im Gebiet Donaufeld allein sollen rund 6.000 Wohnungen entstehen. Ein Vorteil ist, dass es dort schon Infrastruktur gibt, sei es Gesundheit, Bildung, Einkaufen oder Öffis – wir haben dort die bestversorgten Radieschen der Welt. Aber die Anrainer sind über den Zuzug nicht nur glücklich. Da gilt es, auch für sie Mehrwert zu schaffen – zum Beispiel neue Parkanlagen für die Kinder und Jugendlichen.

Autor:

Christine Bazalka aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.