08.10.2014, 11:32 Uhr

Ein Jahr „Nachbar in Rot“: Wiener Rotkreuz-Standort Nord lädt zum ersten Geburtstag

Das Wiener Rote Kreuz lädt am 16.10. am Standort Nord in der Karl-Schäfer-Straße 8 zum "Abend der offenen Tür". (Bild: WRK / M. Hechenberger)
Vor einem Jahr eröffnete das Wiener Rote Kreuz den neuen Standort in der Karl-Schäfer-Straße und optimierte so die Versorgungssicherheit für den Norden Wiens. Nun feiert der Standort als zusätzliche Dependance des Katastrophenhilfsdienstes und des Rettungsdienstes am 16. Oktober seinen ersten Geburtstag mit einem „Abend der offenen Türe“.

Der jüngste Standort des Wiener Roten Kreuz im 21. Bezirk wird ein Jahr alt – Grund genug, diesen Geburtstag zusammen mit Anrainern und Freunden beim „Abend der offenen Türe“ zu feiern. Der Stützpunkt wurde als Erweiterung des Katastrophenhilfsdienstes des Wiener Roten Kreuz eingerichtet. Im Ernstfall ist von hier aus im nördlichen Bereich Wiens für schnelle Hilfe gesorgt. „Wir haben uns gut eingewöhnt und möchten nun herzlich dazu einla-den, im Rahmen unseres „Abends der offenen Tür“ das einjährige Bestehen des Standortes auch als zusätzlichen Ort der Begegnung und der Menschlichkeit im Norden Wiens zu fei-ern“, so Karl-Dieter Brückner, Leiter des Katastrophenhilfsdienstes des Wiener Roten Kreu-zes.

„Die unmittelbare Nähe zum künftigen Krankenhaus Nord war ein wichtiges Kriterium. Der Katastrophenhilfsdienst des Wiener Roten Kreuz kann von diesem Standort aus auch ohne befahrbare Verbindungen über die Donau im nördlichen Bereich Wiens rasch zur Stelle sein. Nach einem Jahr lässt sich sagen: der neue Standort hat sich absolut bewährt“, ergänzt Ale-xander Lang, Landesgeschäftsleiter des Wiener Roten Kreuzes. In der Karl-Schäfer-Straße ist seit vergangenem Jahr ein zusätzlicher Stützpunkt des Katstrophenhilfsdienstes zuhause. Auch Teile des Rettungsdienstes des Wiener Roten Kreuzes sowie der Speisenzustelldienst und die Bezirksstelle Nord sind dort beheimatet. Der Standort nördlich der Donau wurde auf Basis einer Reihe strategischer Kriterien bezogen.

Der „Abend der offenen Türe“ wird am Donnerstag, 16. Oktober 2014, 17:00 Uhr, durch den Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai sowie Dr. Karl Skyba, Präsident des Wiener Ro-ten Kreuzes, feierlich eröffnet. Bis 20:30 Uhr ist für ein Geburtstagsprogramm gesorgt, in dem die ansässigen Bereiche Rettungsdienst, Speisenzustelldienst, Bezirksstelle Nord und Katastrophenhilfsdienst präsentiert werden. Für das leibliche Wohl sorgt die Feldküche, mit Kinderschminken, einer Hüpfburg, der Möglichkeit zur Inspektion des Fernmeldedienstes sowie der mobilen Leitstelle und vielem mehr erwartet Gäste jeden Alters ein kurzweiliges Angebot.

Die Details auf einen Blick:
Abend der offenen Tür, 16. Oktober 2014 17:00 Uhr – 20:30 Uhr, Karl-Schäfer-Straße 8, 1210 Wien – Geburtstagsprogramm inklusive Kinderschminken, Kostproben aus der Feldk-che und vielem mehr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.