05.07.2018, 13:54 Uhr

Catinca und Rares Banu feiern weitere Goldmedaillen!

Catinca Banu, Kurt Dvorak, Rares Banu (Foto: Banu, via Facebook)
Wien: VHS Floridsdorf |

Wiens bestes Jugend-Standardtanzpaar trainiert im 2. Bezirk! Catinca und Rares Banu vom TSK Juventus Wien konnten am 24. Juni 2018 bei der Wiener Meisterschaft Schüler/Junioren/Jugend wieder einmal ihre Qualitäten voll ausspielen. In der höchsten Klasse Jugend Standard A holten sie sich den Sieg.  

Trainer und Clubpräsident Kurt Dvorak strahlt

- er ist immer für seine Paare da. Und das ist ziemlich anstrengend, weil die guten Paare wirklich viel trainieren, Catinca und Rares sind fast täglich im TSK Juventus in der Taborstraße anzutreffen. Das Geschwisterpaar aus Wien nimmt bereits sehr erfolgreich an internationalen Wettbewerben teil und gilt als große Nachwuchshoffnung des österreichischen Tanzsports. 

Jung soll man anfangen mit dem Tanzsport,

darauf setzt der TSK Juventus Wien schon seit Jahrzehnten, wie die zahlreichen Kinder- und Jugendgruppen beweisen. Hier kann schon in sehr jungen Jahren der Einstieg in den Tanzsport begonnen werden, spielerisch erlernen die Kleinen Rhythmus und Körperbewusstsein. Die geprüften Trainer und Instruktoren haben jahrelange Erfahrung mit allen Altersstufen. Am Anfang ist auch gar kein Tanzpartner erforderlich, man übt in der Gruppe. Auf der Homepage des TSK Juventus findet man alle erdenklichen Informationen. 

Hier  noch die ersten Drei der Wiener Meisterschaft  Jugend Standard A, alle weiteren Ergebnisse auf der Homepage des ÖTSV.

1.
Rares Banu / Catinca Banu (5)
TSK Juventus - Wien

2.
Tim Grabenwöger / Natalie Cremar (23)
TSK Modena - Wien

3.
Andrei-Gabriel Pop / Melissa-Adysa Lupse (53)
UTSC Forum - Wien
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.