30.07.2018, 13:29 Uhr

Undankbarer 4. Platz für Kunert/Eglseer auf der FIVB World Tour in der Türkei !

Thomas Kunert(li.) und Peter Eglseer in Action (Foto: FIVB)
Gleich bei ihrem ersten gemeinsamen Start auf der FIVB World Tour konnten Thomas Kunert und Peter Eglseer beim 1-Star Turnier im türkischen Samsun überzeugen. 

Die beiden Österreicher setzten sich zunächst gegen die Ungarn Olah/Benkö mit 2:0 durch, danach behielten sie auch gegen die Lokalmatadoren Sagir/Cebeci (TUR) ebenfalls mit 2:0 die Oberhand und zogen somit ohne Satzverlust als Gruppensieger direkt ins Viertelfinale ein. 

Das Los bescherte ihnen dort die Turnierfavoriten und Topgesetzten Iraner Raoufi/Mirzaali, die sie allerdings nach einer starken kämpferischen Leistung im Entscheidungssatz niederringen konnten und mit einem 2:1-Erfolg aus dem Turnier warfen. 

Im Semifinale kam es zum Duell mit den Tschechen Weiss/Dzavoronok. Die Hallenspezialisten und späteren Turniersieger aus Tschechien nutzten den sehr harten Sandboden zu ihrem Vorteil aus und besiegten Kunert/Eglseer mit 2:0. 

Im kleinen Finale gegen die Niederländer Boermans/Hannappel konnten Kunert/Eglseer nicht ihre gute Leistung vom Vortag abrufen und mussten sich ebenfalls 0:2 geschlagen geben. So blieb nur der undankbare vierte Rang – Blech ! 

Thomas Kunert:“Wir haben schon besser harmoniert als zuletzt in Prag, müssen aber noch einige Fehler ausmerzen. Rang vier ist besonders bitter, für mich wäre das meine erste World Tour Medaille gewesen.“ 

Peter Eglseer:“Für unser erstes gemeinsames Auftreten auf der World Tour geht Rang 4 in Ordnung. Unbefriedigend ist, dass wir das Turnier mit zwei Niederlagen am Finaltag beenden. Unser Fokus liegt aber bereits auf dem Turnier in Slowenien, wo wir unbedingt in den Hauptbewerb wollen.“  

Schon nächste Woche bestreiten Kunert/Eglseer gemeinsam das World Tour Turnier (1-Star) Ljubljana (SLO), wo sie aber zunächst die Quali überstehen müssen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.