"Goldene Kelle" für Freistädter Architekten

Hoch über dem Thurnberger Stausee.
4Bilder
  • Hoch über dem Thurnberger Stausee.
  • Foto: backraum.at
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT, WIEN, KRUMAU AM KAMP (NÖ). Großer Erfolg für den Architekten Andreas Etzelstorfer. Der Mühlviertler, der 1995 die Matura am Freistädter Gym ablegte, wurde mit der "Goldenen Kelle" des Landes Niederösterreich ausgezeichnet. Der Gründer und Geschäftsführer der in Wien ansässigen Firma Backraum Architektur erhielt den Preis für ein Haus am Thurnberger Stausee (Krumau am Kamp, NÖ).

Dort entstand in nur vier Monaten Bauzeit ein Wochenendrefugium für eine Jungfamilie aus Wien. Als Holzmassivbau mit geschwärzter Lärche als Fassade und Dach thront es über dem steilen Grundstück. Dem kalten Winter trotzt man mit einem Holzscheitofen – natürlich mit dem Komfort einer damit betriebenen Fußbodenheizung. "So lässt sich das Haus ganzjährig bewohnen", sagt Etzelstorfer. "Seeblick, Eislaufen, Fischen und Steinpilze inklusive."

Backraum Architektur

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen