Musikalische Reise durch das 17. Jahrhundert

FREISTADT. Martin Bolterauer, Christoph Anzböck, Eugène Michelangeli und Marco Primultini – vier großartige Musiker auf Blockflöte, Zink, Violine und Tasteninstrumenten nehmen die Besucher am Mittwoch, 12. Juli, 20.30 Uhr, in der Liebfrauenkirche mit auf eine Reise zwischen Deutschland und Italien im 17. Jahrhundert. Selten gespielte Kompositionen geben Zeugnis davon, wie in einem vom Dreißigjährigen Krieg traumatisierten Europa eine Musik erklingt, wie aus einem Lande, wo Zitronen blühen. Kartenvorverkauf: Papier & Bücher Wolfsgruber (Pfarrgasse 18, Freistadt), Vorreservierung: labyrinthus@gmx.at, 0699 /8193 2215.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen