Volksschule Reichenstein
Laufen für benachteiligte Kinder

Die Schüler der VS Reichenstein nahmen mit viel Spaß am "Laufwunder" teil.
  • Die Schüler der VS Reichenstein nahmen mit viel Spaß am "Laufwunder" teil.
  • Foto: VS Reichenstein
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

29 Schüler der Volksschule Reichenstein nahmen kürzlich an der wohltätigen Aktion „Laufwunder“ der "young-Caritas" teil und haben dabei Spenden in Höhe von 1.514,50 Euro für beeinträchtigte Kinder gesammelt.

TRAGWEIN. Bei dem Projekt der VS Reichenstein ging es Schülern und Lehrern darum, sich im Rahmen eines konkreten Projektes für Menschen in Notsituationen einzusetzen und so aufzuzeigen, dass auch kleine Taten großes bewegen können. Das große soziale Engagement der Kinder zeigte sich bereits im Vorfeld der Laufveranstaltung, nämlich bei der Suche nach Lauf-Paten. Diese sponserten jeden Teilnehmer entweder mit einem vereinbarten Betrag pro gelaufener Runde oder mit einer pauschalen Summe.

Am Tag der Veranstaltung hatten die Kinder eine Stunde Zeit, um auf einer vorgegebenen Strecke rund um die Burg Reichenstein so viele Runden wie möglich zu erlaufen. Für jede abgeschlossene Runde spendeten Eltern, Bekannte oder auch Firmen Geld. Insgesamt "erliefen" die Schüler 294 Runden auf dem hügeligen Parcours. Das entspricht einer Strecke von rund 206 Kilometern. Beachtlich war nicht nur die insgesamt zurückgelegte Strecke, sondern auch die Spendensumme, die sich draus ergab: 1.514,50 Euro kommen der Organisation "young-Caritas" und somit beeinträchtigten Kindern zugute.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen