Pro Hospiz
HLW und Palliativ Care Team

2Bilder

Hunderte Briefe samt Beilagen fertigte heuer erneut - wie schon seit etlichen Jahren - der 3. Jahrgang der Freistädter FW (Fachschule für Wirtschaftliche Berufe) unter der Federführung von Dipl.-Päd. Helga Blöchl-Traxler für die Hospizbewegung an. Konkret unterstützten sie damit das "Palliativ Care Team Unteres Mühlviertel", das durch großes Engagement in den letzten Jahren wieder viele schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige im Krankenhaus und zu Hause begleitete.

Solche Menschen benötigen liebevolle Betreuung und Betreuer, die die innere Bereitschaft haben, das Leid mitzutragen und den letzten Weg „gemeinsam zu gehen“. Das Zuhören und das „einfach Dasein“ sind genauso wichtig wie die organisatorische Unterstützung und die Begleitung der Angehörigen. Dazu wollten die Schülerinnen einen Beitrag leisten und dieser gemeinnützigen Organisation administrative Arbeit abnehmen.

Es war Helga Blöchl-Traxler, die erneut als Kontaktperson fungierte, zudem ein großes Anliegen, die Schülerinnen gründlich über den Hospizgedanken zu informieren. Diese Aktion sollte schließlich auch dazu beitragen, die Bereitschaft bei Jugendlichen zu wecken, sich mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinander zu setzen.

Autor:

Josef Neumüller aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.