Leopoldschlag zum Klingen gebracht

LEOPOLDSCHLAG. Am 17. Mai war "Tag des Kinderliedes". Dieses Motto zum Anlass genommen brachten rund 20.000 Kinder in Oberösterreich das Land zum Klingen. Auch die Kindergarten- und Volksschulkinder aus Leopoldschlag gaben im Rahmen eines Sommerfestes traditionelle Kinderlieder zum Besten. „Kinderlieder sind ein wertvolles Kulturgut und aus dem Kindergarten- und Volksschulalltag nicht wegzudenken“, sagt Volksschullehrerin Martina Ketterer-Hager. Ein besonderes Highlight war die Ukulele-Gruppe der dritten und vierten Klasse mit Liedern wie der Vogelhochzeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen