„Voll im Leben – voll im Ich“
NMS St. Leonhard überzeugt mit drei Kurzvideos

Die stolzen Repräsentanten der drei Sieger-Projekte: Ovat Ozan von der NMS Perg (2.v.l.), Denise Stütz von der NMS St. Leonhard bei Freistadt (Mitte) und Kristina Petrovic vom BRG Linz Hamerlingstraße (3.v.r.) sowie ebenfalls von links nach rechts Matthias Schlossgangl, Methodenexperte bei "Voll im Leben – Voll im Ich", Doris Formann, Proges-Geschäftsführerin, Bettina Stadlmayr, Abteilungsleitung Gesundheitsförderung und Prävention der OÖGKK, Jurorin Prämierungskomitee sowie Werner Schöny, Ehrenpräsident von pro mente Austria, Juror Prämierungskomitee.
2Bilder
  • Die stolzen Repräsentanten der drei Sieger-Projekte: Ovat Ozan von der NMS Perg (2.v.l.), Denise Stütz von der NMS St. Leonhard bei Freistadt (Mitte) und Kristina Petrovic vom BRG Linz Hamerlingstraße (3.v.r.) sowie ebenfalls von links nach rechts Matthias Schlossgangl, Methodenexperte bei "Voll im Leben – Voll im Ich", Doris Formann, Proges-Geschäftsführerin, Bettina Stadlmayr, Abteilungsleitung Gesundheitsförderung und Prävention der OÖGKK, Jurorin Prämierungskomitee sowie Werner Schöny, Ehrenpräsident von pro mente Austria, Juror Prämierungskomitee.
  • Foto: Petra Moser
  • hochgeladen von Carmen Palzer

Am 17. Oktober fand die erstmalig durchgeführte Workshop-Reihe „Voll im Leben – voll im Ich“ mit einer Prämierung der Schülerarbeiten einen gelungenen Abschluss. Eine der drei Siegerschulen ist die NMS St. Leonhard.

ST. LEONHARD. Elf Schulen und knapp 300 Schüler machten sich im Rahmen der Workshop-Reihe „Voll im Leben – voll im Ich“ des Gesundheitsdienstleisters "Progres" auf den kreativen Weg hin zu mehr Bewusstsein fürs eigene Wohlbefinden und erarbeiteten intensive und beeindruckende Werke, die von der Expertenjury begutachtet wurden. Eine der drei prämierten Schulen ist die NMS St. Leonhard.

Für die eigene Gesundheit sensibilisieren

Das Ziel der Workshop-Reihe war es, die Schüler nachhaltig für die eigene Gesundheit zu sensibilisieren. "Der Druck, den junge Menschen heute bewältigen müssen, ist hoch", weiß Proges-Geschäftsführerin Doris Formann. „Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen stellen heute eine enorme Herausforderung für Kinder und Jugendliche dar.
Die St. Leonharder Schüler haben sich in ihrem Siegerbeitrag mit dem Thema „Beziehungen“ auseinandergesetzt. In drei Kurzvideos zeigten sie, wie sich Mädchen und Buben treffen, wie sie interagieren und wieder auseinandergehen. Bearbeitet wurden der Unterschied der Geschlechter, der Umgang mit persönlichen Grenzen und die Verschiedenartigkeit von Beziehungen.

Die stolzen Repräsentanten der drei Sieger-Projekte: Ovat Ozan von der NMS Perg (2.v.l.), Denise Stütz von der NMS St. Leonhard bei Freistadt (Mitte) und Kristina Petrovic vom BRG Linz Hamerlingstraße (3.v.r.) sowie ebenfalls von links nach rechts Matthias Schlossgangl, Methodenexperte bei "Voll im Leben – Voll im Ich", Doris Formann, Proges-Geschäftsführerin, Bettina Stadlmayr, Abteilungsleitung Gesundheitsförderung und Prävention der OÖGKK, Jurorin Prämierungskomitee sowie Werner Schöny, Ehrenpräsident von pro mente Austria, Juror Prämierungskomitee.
Bei der Workshop-Reihe „Voll im Leben – voll im Ich“ setzen sich die Schüler mit dem Thema Gesundheit mittels Fotografie, Film und Theater auseinander.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen