13.800 Euro für guten Zweck erlaufen

FREISTADT. Unter dem Motto „Kinder für Kinder, Jugendliche für Jugendliche, Laufen für den guten Zweck“ erlief das Gymnasium Freistadt beim „Laufwunder“, einem österreichweiten Projekt der Caritas, insgesamt 13.818,30 Euro. Das Geld kommt Kindern und Jugendlichen in der Demokratischen Republik Kongo zu Gute. Ihnen wird eine faire Chance auf Bildung geboten. Durch die Laufleistung des BG/BRG Freistadt kann rund 700 Schülern ein Monat lang der Schulbesuch finanziert werden. Eltern im Kongo können sich den Schulbesuch nur schwer leisten, denn das Durchschnittseinkommen liegt bei 40 Euro im Monat. „Wir sind auf den erlaufenen Betrag sehr stolz und freuen uns, dass wir Kindern und Jugendlichen aus ärmeren Regionen helfen können", sagt Lehrerin Astrid Hollaus.

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.