Verfolgungsjagd auf B38
Alkolenkerin (26) von AGM-Streife in Freistadt gestoppt

Bei ihrer Flucht vor der Polizei legte die 26-Jährige riskante Überholmanöver mit 150 km/h hin.
  • Bei ihrer Flucht vor der Polizei legte die 26-Jährige riskante Überholmanöver mit 150 km/h hin.
  • Foto: Lukas Sembera / Fotolia
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Eine Streife der AGM-Leopoldschlag lieferte sich gestern Abend eine Verfolgungsjagd mit einer 26-jährigen alkoholisierten Lenkerin aus dem Bezirk Rohrbach. Die Fahrerin fuhr mit Geschwindigkeiten bis zu 190 km/h auf der Böhmerwald Straße vor der Polizei davon. 

FREISTADT. Am 19. Juni 2021, um 19.30 Uhr, wurden Polizisten der Ausgleichsmaßnahmen-Streife (AGM) Leopoldschlag während des Streifendienstes in Freistadt beim Kreisverkehr B38/B125 auf einen Pkw aufmerksam, der aufgrund quietschender Reifen ungebührlichen Lärm erregte. Die Polizisten nahmen unverzüglich die Verfolgung des Pkw auf, welcher auf der B38 Richtung Freistadt mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Gefährliche Überholmanöver mit 150 km/h

Während der Nachfahrt wurde das Blaulicht sowie das Folgetonhorn aktiviert, um den Pkw anhalten zu können. Als die Polizisten zum Fahrzeug aufgeschlossen hatten und bereits deutliche Anhaltezeichen gaben, überholte die Pkw-Lenkerin in einer unübersichtlichen Straßenstelle zwei vor ihr fahrende Pkw mit einer Geschwindigkeit von ca. 150 km/h. Die Streife nahm weiters die Verfolgung des Fahrzeuges mit Geschwindigkeiten bis zu 190 km/h auf der B38 auf. Bei Streckenkilometer 109,8 schmiss eine Mitfahrerin eine Getränkeverpackung aus dem Fahrzeug in die Wiese neben der B38. Diesbezüglich wird Anzeige nach dem Abfallwirtschaftsgesetz erstattet.

Polizeidiensthund durchsuchte Fahrzeug nach Drogen

In weiterer Folge konnte die Polizei letztendlich die Fahrerin anhalten. Der Pkw wurde von einer 26-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach gelenkt. Im Pkw befanden sich weiters ein 23-Jähriger, eine 24-Jährige und eine 23-Jährige. Ein durchgeführter Alkotest bei der 26-Jährigen ergab einen Wert von 0,86 Promille. Der Pkw-Lenkerin wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Um kurz nach 20 Uhr wurde die 26-Jährige zu einem freiwilligen Urintest aufgefordert, welchen sie verweigerte, sowie die anschließende Vorführung beim Amtsarzt. Da der Verdacht bestand, dass die Personen Suchtgift bei sich hatten, wurde ein Polizeidiensthund zur Durchsuchung des Fahrzeuges angefordert. Die Fahrzeugdurchsuchung verlief aber negativ. Anzeigen folgen.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen