POLIZEI
Aus der API Neumarkt wird die API Kefermarkt

Von links: Klaus Scherleitner, Ulrich Gutenthaler, Herbert Brandstötter, Wolfgang Gutenthaler, Johann Kasinger, Florian Rechberger, Gerald Koller und Wolfgang Harant.
  • Von links: Klaus Scherleitner, Ulrich Gutenthaler, Herbert Brandstötter, Wolfgang Gutenthaler, Johann Kasinger, Florian Rechberger, Gerald Koller und Wolfgang Harant.
  • Foto: Wernitznig
  • hochgeladen von Roland Wolf

KEFERMARKT. Nach einem langen Widmungsverfahren und vielen Gesprächen ist es nun endlich fix: Die Autobahnpolizei wird am Kefermarkter Betriebsstandort in Pernau errichtet. Nach der Zusage der zuständigen Ministerien wurden die Verträge am Gemeindeamt Kefermarkt von hochrangigen Vertretern der Polizei und der Firma realGUT Immobilien (Wolfgang Gutenthaler) im Beisein von Bürgermeister Herbert Brandstötter und Vizebürgermeister Gerald Koller unterzeichnet. Die Übersiedlung vom beengten und strategisch ungünstig gelegenen Standort in Neumarkt in die Nachbargemeinde Kefermarkt ist für Herbst 2020 geplant.

Die neue Dienststelle wird barrierefrei ausgeführt, hat eine Nutzfläche von 380 Quadratmeter und verfügt über acht Garagenplätze sowie eine Photovoltaikanlage am Dach. Baukosten: rund 700.000 Euro.

Aus der API Neumarkt wird also die API Kefermarkt. Sie befindet sich unmittelbar an der S 10, wobei die Autobahnpolizisten eine Betriebszufahrt nützen können. Der Baubeginn ist für September 2019 geplant. Die Polizeibeamten der API überwachen rund um die Uhr den Abschnitt von der Staatsgrenze Wullowitz bis zur Prinz-Eugen-Straße in Linz. Angesichts der prognostizierten Steigerung des Verkehrs auf der S 10 wird die Dienststelle, die als Vorbild für weitere Projekte dienen soll, laut dem Leiter der Verkehrsabteilung der OÖ Polizei, Klaus Scherleitner, weiter an Bedeutung gewinnen.

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.