FRAUENTEICH
Bürgermeisterin: "Schlamm ist kein Sondermüll"

Sorgenkind Frauenteich
  • Sorgenkind Frauenteich
  • Foto: BRS/Roland Wolf
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT. Rainer Widmann lässt in der Causa "Frauenteich" nicht locker. „Es wird Zeit, dass sich endlich wieder Wasser und Fische im Frauenteich tummeln. Seit Wochen ist der Frauenteich nur mehr ein höchst trauriger Anblick", sagt der Wiff-Fraktionsobmann. Ihn stört, dass über die konkrete Schadstoffbelastung des Schlammes sowie über die Art der Entsorgung und die daraus resultierenden Kosten ein derart großes Geheimnis gemacht werde.

Erhöhter Anteil roter Organik

Wie die Stadtgemeinde Freistadt auf Anfrage der BezirksRundschau mitteilt, ergab das Beprobungsgutachten einen erhöhten Anteil an Kohlenstoff bzw. sogenannter roter Organik. Das sei ein nicht untypisches Ergebnis für einen jahrzehntelang nicht sanierten Teich. "Bis vor einer Änderung der gesetzlichen Bestimmungen vor wenigen Jahren wäre es sogar noch möglich gewesen, diesen Aushub auf landwirtschaftliche Felder auszubringen", sagt Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer (ÖVP). Laut ihr handle es sich nicht um hochgiftigen Sondermüll, sondern um eine verdichtete kompostähnliche Biomasse.

Ziviltechniker sondiert Möglichkeiten

Der von der Stadtgemeinde Freistadt beauftragte externe Ziviltechniker sondiert derzeit mit diversen Stellen beim Land Oberösterreich die Handlungsmöglichkeiten. "Die Sachverständigen sind gerade dabei abzuklären, ob eine totale Entfernung des Schlammes nötig ist oder ob der Teich renaturiert werden kann", sagt die Bürgermeisterin.

"Halte Informationen nicht zurück"

Zur Kritik Widmanns, dass dieser von ihr statt Auskünften nur Vertröstungen zu hören bekomme, sagt Paruta-Teufer: "Weder vertröste ich noch halte ich Informationen zurück – im Gegensatz zu anderen politischen Mitbewerbern gehe ich allerdings gerne mit Informationen auf Basis von Fakten an die Öffentlichkeit und nicht mit haltlosen Vorwürfen und substanzlosen Spekulationen."

Wiff-Chef vermutet "tickende Zeitbombe" (17. Mai 2019)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen