Ehrenamt
Corona erwischte Vereine mit voller Wucht

Der Musikverein Pregarten begleitet in normalen Jahren das Maibaumaufstellen am Stadtplatz mit einem Konzert.
3Bilder
  • Der Musikverein Pregarten begleitet in normalen Jahren das Maibaumaufstellen am Stadtplatz mit einem Konzert.
  • Foto: Musikverein Pregarten
  • hochgeladen von Roland Wolf

Obleute befürchten große finanzielle Einbußen und sorgen sich um die Zukunft des Ehrenamts.

FREISTADT, PREGARTEN, UNTERWEISSENBACH. Die 50-Jahr-Feier der Sektion Tennis ist abgesagt. Ebenso wie das Kabarett mit Fredi und Jirkal. Und auch der für Jänner 2021 geplante Ball der Union Unterweißenbach steht auf wackeligen Beinen. Peter Lindner, erst seit Juli dieses Jahres Obmann, hat keinen leichten Start. Der 41-Jährige macht sich aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verhängten Maßnahmen große Sorgen um die finanzielle Zukunft des Vereins. "Durch die Absage fast aller Veranstaltungen fehlen natürlich die Einnahmen. Die Fixkosten sind sehr hoch und heuer ohne Hilfe durch den Unterstützungsfonds für Non-Profit-Organisationen nicht zu decken." Aber wie es nächstes Jahr ausschaut und wie es mit dem Neubau des Klubgebäudes weitergeht, steht noch völlig in den Sternen.

Stimmung sehr getrübt

Lindner macht sich nicht nur um die Finanzen, sondern auch um das Ehrenamt Sorgen: "Es ist unter normalen Bedingungen schon sehr schwierig, jemanden zu motivieren, freiwillig mitzuhelfen oder unentgeltlich eine Funktion auszuüben, aber jetzt ist alles noch viel komplizierter und mühsamer." Die Stimmung im Sommer über bezeichnet Lindner als "aufgehellt", aber mittlerweile sind wieder dunkle Wolken aufgezogen. Aktuelle Stimmungslage im Verein: "sehr getrübt".

Spielräume sinken

Martin Hochreiter, Kommandant der FF Freistadt, glaubt, dass die tatsächlichen Auswirkungen erst 2021 zu spüren sein werden, wenn die budgetären Möglichkeiten und Spielräume der Gemeinden sinken. Der NPO-Unterstützungsfonds der Bundesregierung komme zwar auch der Feuerwehr zugute, aber das Geld, das aufgrund der abgesagten Veranstaltungen durch die Lappen geht, wird dadurch nicht ersetzt. Und die FF Freistadt, die heuer 150 Jahre alt wurde, hat sämtliche Veranstaltungen abgesagt. Dass das Ehrenamt gänzlich an Stellenwert verliert, befürchtet Hochreiter nicht: "Aber es ist sicher nicht einfacher geworden, Mitglieder bei der Stange zu halten und zu motivieren." Trotz aller Widrigkeiten ist es Hochreiter wichtig festzustellen, dass sich die Bürger weiterhin auf die Hilfe der Feuerwehr verlassen können. "Wir lassen uns die Laune am Feuerwehrwesen durch ein Virus sicher nicht verderben."

Respekt und Hausverstand

Mit "notwendigem Respekt und Hausverstand" begegnet der Musikverein Pregarten der Pandemie. Auch dort ist das Vereinsleben mit einem Schlag stillgestanden. Zahlreiche Proben, Ausrückungen, das Maibaumaufstellen und die Teilnahme am Bezirksmusikfest fielen ins Wasser. "Die momentane Situation ist für uns alle eine Herausforderung", sagt Obmann Anton Miesenberger. "Sie trifft viele von uns sowohl beruflich als auch privat." Den Funktionären werde viele abverlangt. "Gott sei Dank können wir auf den Blasmusikverband zählen, der uns vorbildlich unterstützt und in vielen Dingen eine gemeinsame Richtung vorgibt." Miesenberger ist wichtig, dass der Verein weiterhin aktiv bleibt. "Regelmäßige Proben, die eine oder andere Ausrückung und ein gemeinsames Ziel sollen verhindern, dass wir uns auseinanderleben." Das nächste große Ziel, auf das die Pregartner hinarbeiten: das Herbstkonzert am 7. Dezember. "Mit der aktuellen Verordnung wird es relativ gut durchführbar sein", sagt der Obmann. "Trotzdem bleibt eine gewisse Unsicherheit, dass sich die Bestimmungen wieder ändern können."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen