E-Mobilität gegen Ressourcenverbrauch

2Bilder

FREISTADT. Elektromobilität gegen Ressourcenverbrauch. Unter diesem Motto fand im Salzhof eine zweitägige Veranstaltung statt. Die Beginn machten die sogenannten „Kümmerer Fahrer“ mit einer Sternfahrt ihrer 14 Mühlferdln-Autos mit Treffpunkt am Hauptplatz. Bei einer öffentliche Abendveranstaltung trafen sich Energiemodellregions-Manager aus ganz Österreich, deren es mittlerweile 91 gibt, dann zu einem Kamingespräch. Kein geringerer als Johann Kreisel von der Firma Kreisel Electric, "Reparaturpapst" Sepp Eisenriegler sowie Norbert Miesenberger vom Energiebezirk war am Podium vertreten. Am nächsten Tag stand noch eine Führung im neuen Kreisel Werk in Apfoltern unter Führung von Johann Kreisel am Programm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen