Ein Polittheater im Freien Radio Freistadt

Vorne (von links).: Wolfgang Kuranda, Hans Bergthaler, Clemens Nirnberger, Claudia Prinz. Hinten (von links): Barbara Steidl, Erika Bergthaler, Margareta Matscheko, Ernst Aigner.
  • Vorne (von links).: Wolfgang Kuranda, Hans Bergthaler, Clemens Nirnberger, Claudia Prinz. Hinten (von links): Barbara Steidl, Erika Bergthaler, Margareta Matscheko, Ernst Aigner.
  • Foto: FRF
  • hochgeladen von Roland Wolf

FREISTADT. Der Text „Alles kann passieren! Ein Polittheater“ von Doron Rabinovici nach einer Idee von Florian Klenk wurde von Verantwortlichen der beiden Freistädter Radios „Freies Radio Freistadt“ und „Radius 106,6“ für eine
Sendung eingelesen. Das Stück bezieht sich auf die neuen Machthaber in Europa, deren Ziel es ist, die Europäische Union zu zerstören, eine illiberale Demokratie einzuführen sowie die Menschenrechte und die Medienfreiheit einzuschränken.

Sendetermine: Samstag, 26. Jänner (9 Uhr), Sonntag, 27. Jänner (17 Uhr) und Dienstag, 29. Jänner (18 Uhr).

Freies Radio Freistadt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen