Frau übernimmt DSG Union Grünbach

Von links: Bürgermeister Stefan Weißenböck, Stefan Hackl, Ingrid Pammer, Nicole Friesenecker, Peter Keplinger, Carina Reindl, Josef Friesenecker, Peter Haselberger und Johann Kerschbaummayr.
  • Von links: Bürgermeister Stefan Weißenböck, Stefan Hackl, Ingrid Pammer, Nicole Friesenecker, Peter Keplinger, Carina Reindl, Josef Friesenecker, Peter Haselberger und Johann Kerschbaummayr.
  • hochgeladen von Roland Wolf

GRÜNBACH. Nicole Friesenecker ist neue Obfrau der DSG Union Grünbach. Die Vizebürgermeisterin löste Christian Böhm ab, der 16 Jahre lang an der Spitze stand und seit der Gründung im Jahr 1968 Vereinsmitglied ist. Böhm hat in seiner Amtstzeit viel bewegt, so hat er sich zum Beispiel beim Neubau der Stockhalle große Verdienst erworben. Unter seiner Führung ist – mit Unterstützung der Gemeinde Grünbach – ein großartiges Areal für Sport und Freizeit entstanden. Ebenfalls aus dem Vereinsvorstand ausgeschieden sind Obmannstellvertreter Hermann Reindl und Kassierin Brigitte Klambauer.

Der neue Vorstand der DSG Union Grünbach besteht aus: Nicole Friesenecker (Obfrau), Stefan Hackl (Stellvertreter), Carina Reindl (Kassierin), Johann Kerschbaummayr (Schriftführer), Manuel Kerschbaummayr (Sektionsleiter Tennis), Josef Friesenecker (Sektionsleiter Stocksport) und Ingrid Pammer (Sektionsleiterin Kegeln). Erster großer Höhepunkt für das neue Team ist die Vorbereitung für die 50-Jahr-Feier im Jahr 2018.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen