Freistadt bekommt eine Bezirkshauptfrau

Derzeit noch auf der BH Urfahr-Umgebung tätig: Andrea Außerweger (links) mit ihrer Arbeitskollegin Brigitte Kronberger.
  • Derzeit noch auf der BH Urfahr-Umgebung tätig: Andrea Außerweger (links) mit ihrer Arbeitskollegin Brigitte Kronberger.
  • hochgeladen von Roland Wolf

BEZIRK FREISTADT. Andrea Außerweger wird ab 1. Oktober 2018 Bezirkshauptfrau von Freistadt. Sie tritt damit die Nachfolge von Alois Hochedlinger an, der mit Oktober die Funktion des Leiters der Direktion Inneres und Kommunales (IKD) beim Land Oberösterreich übernehmen wird.

Außerweger wurde 1958 in Unterweißenbach geboren. Nach der Matura begann sie ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Kepler-Universität in Linz, das sie 1981 erfolgreich abschloss. 1983 trat sie als Ausbildungsjuristin in den Landesdienst ein. Von 1985 bis 2002 war Außerweger Referatsleiterin in der Verkehrsabteilung, ab 2002 Leiterin der Abteilung Sicherheit und Verkehr in der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung. Seit 2009 ist sie außerdem Stellvertreterin des Bezirkshauptmanns der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen