Umwelt- und Klimaschutz
Hagenberg wird die 50. Klimabündnispfarre

Lucia Göbesberger, Leiterin der Abteilung Gesellschaft und Theologie und Umweltreferentin der Diözese Linz
  • Lucia Göbesberger, Leiterin der Abteilung Gesellschaft und Theologie und Umweltreferentin der Diözese Linz
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Die Pfarre Hagenberg ist als 50. Pfarre der Diözese Linz dem Klimabündnis Oberösterreich beigetreten. Am Sonntag, 4. Oktober, um 9.15 Uhr, feiert die Pfarre dies im Rahmen eines Gottesdienstes, bei dem Moraltheologe Michael Rosenberger predigen wird. 

HAGENBERG. Anlässlich des Beitritts zum OÖ Klimabündnis wird am kommenden Sonntag der Umweltsprecher der Diözese Linz, Moraltheologe Michael Rosenberger, die Predigt in Hagenberg halten. Als Gast hat sich Landtagsabgeordnete Ulrike Schwarz (Grüne) angekündigt.
„Ich gratuliere der Pfarre Hagenberg zum Beitritt und freue mich, dass sie in ihrer Pfarre Schöpfungsverantwortung konkret werden lässt", sagt Lucia Göbesberger, Leiterin der Abteilung Gesellschaft und Theologie und Umweltreferentin der Diözese Linz. "Um die Klimaziele zu erreichen, braucht es nicht nur jeden Einzelnen, sondern auch die Institution. Es ist höchste Zeit, sich auf den Weg zu machen, um ein gutes Leben auch für die nächsten Generationen in einer lebenswerten Umwelt zu sichern.“ 

Schöpfungsverantwortung wahrnehmen

Pfarren, die Klimabündnispfarre werden wollen, erhalten eine umfassende Information und Beratung durch „Klimabündnis Oberösterreich“. Dabei dreht sich alles um die Frage, wie Schöpfungsverantwortung in der Pfarre gelebt werden kann. Bei einer Begehung aller pfarrlichen Gebäude werden mögliche Maßnahmen aufgezeigt. Diese reichen etwa von der Optimierung der Energieeffizienz pfarrlicher Gebäude über die umweltfreundliche Gestaltung von Festen und Veranstaltungen bis hin zu umweltfreundlicher Mobilität. Die Pfarre gestaltet dann eigene Klimaschutzziele und erhält im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes die Beitrittsurkunde.
Der 4. Oktober, an dem der Gottesdienst in der Pfarre Hagenberg gefeiert wird, bildet den Abschluss der Schöpfungszeit, die am 1. September begonnen hat. Die christlichen Kirchen machen in dieser Zeit besonders auf die Dringlichkeit der Bewahrung der Schöpfung aufmerksam.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen