POLIZEI-NEWS
Heizöl gelangte in den Feistritzbach

LASBERG. Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Freistadt war am 15. Oktober damit beschäftigt, Heizöl vom Heizungstank in einen Kanister abzupumpen. Er vergaß danach, die Pumpe abzudrehen, wodurch der Kanister überlief und sich das Heizöl am Betonboden sammelte. Daraufhin gelangte eine unbekannte Menge an Heizöl über einen im Keller gelegenen Abflussschacht in die Feistritz.

Die Gewässerverunreinigung wurde von einem Anwohner bemerkt. Die FF Lasberg und Kefermarkt errichteten entlang des Baches von der Einflussstelle bis zum Lasberger Stausee mehrere Ölsperren. Der verunreinigte Bereich sowie der Vorfallsort wurde seitens der Bezirkshauptmannschaft Freistadt mit einem Sachverständigen des Land Oberösterreich besichtigt, wobei diverse Maßnahmen angeordnet wurden.

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.