GÄSTEHAUS "WEITBLICK"
Innovatives Tourismusprojekt für den Bezirk

2Bilder
  • Foto: KS Tourismus GmbH/Andreas Walch
  • hochgeladen von Roland Wolf

ST. LEONHARD. Wie leerstehende Gebäude sinnvoll nachgenutzt werden können, zeigt das neue Gästebaus "Weitblick" in St. Leonhard. Nomen ist in diesem Fall tatsächlich Omen, denn mit einem innovativen und nachhaltigen Beherbergungskonzept haben die Betreiber – zwei Familien aus der Region – Weitblick bewiesen. „Wir wollten ein Impulsprojekt schaffen, das auf die touristischen Stärken der Region aufbaut und zur Entwicklung unseres Ortes beiträgt“, erklärt Rainer Scheuchenpflug, der gemeinsam mit seiner Frau und der Familie Karlinger-Luftensteiner als Investor fungiert und das neue Gästehaus auch betreibt. Nächtigung mit regionalem Frühstück, sechs topmoderne Zimmer mit insgesamt 16 Betten, digitales Buchungssystem, Radverleih mit Werkstatt, geführte Radtouren durchs Mühlviertel sowie direkte Lage am Johannesweg, an der Mountainbike-Strecke ("M10") und an der Rennradroute ("Tour de Alm Road") – all das und vieles mehr wird geboten.

Tradition trifft Moderne

Anstatt neu zu bauen, haben die Betreiber auf die Nachnutzung einer leerstehenden Immobilie gesetzt und eine alte Tischlerei am Ortseingang von St. Leonhard erworben, um dort das neue Gästehaus entstehen zu lassen. „Uns war wichtig, von Beginn an auf regionale Kooperationen zu setzen. Deshalb haben wir bereits beim Umbau vorwiegend mit Handwerkern und Firmen aus der Umgebung zusammengearbeitet. Das Frühstück für unsere Gäste liefert das örtliche Kaffeehaus Leonhardis", erklärt Geschäftsführer Martin Karlinger. Die modernen, digital gesteuerten Zimmer sind mit Smart-Home-Systemen der Firma Loxone aus Kollerschlag (Bezirk Rohrbach) ausgestattet.

Land OÖ unterstützt

Insgesamt haben die beiden Eigentümer 300.000 Euro in die Entstehung des Gästehauses investiert. Unterstützung erhielten sie dabei von der oberösterreichischen Standortagentur Business Upper Austria. Gemeinsam konnten Fragen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten geklärt werden. Das Projekt wird vom Land Oberösterreich gefördert. In einem weiteren Projekt wurde mit EU-Mitteln ("Leader") eine regionale Direktvermarktung mit Partnern aus der Region und eine Getränkebar in das Gebäude integriert.

Ungenutzte Flächen wiederbeleben

Die alternative Nutzung von leerstehenden Gebäuden oder brachliegenden Flächen ist ein wichtiger Beitrag, um dem wachsenden Bodenverbrauch sinnvoll entgegenzuwirken. Eine Erhebung durch Business Upper Austria ergab, dass in Oberösterreich 102 Areale im Gesamtausmaß von 68 Hektar brachliegen. Alle tatsächlich verfügbaren Flächen sind in einer eigenen Standortdatenbank (www.standortooe.at) erfasst und mit wenigen Klicks abrufbar. Außerdem unterstützt die Standortagentur Unternehmen und Gemeinden bei der Revitalisierung von Brachen durch professionelle Beratung etwa über den richtigen Umgang mit Anrainern oder durch Vernetzung mit Experten.

Business Upper Austria

Das Gästehaus Weitblick ist nominiert für den Regionalitätspreis 2020 der BezirksRundschau:

Neun Kategorien und ein Sonderpreis

Der Regionalitätspreis wird in zehn Kategorien verliehen:
1. Dienstleistung/Handel
2. Industrie
3. Handwerk/Gewerbe
4. Land-/Forstwirtschaft
5. Vereine/Institutionen/Behörden
6. Tourismus
7. Gastronomie
8. Mobilität/erneuerbare Energien
9. Regional & Digital: Blogger, Vlogger etc., die sich für regionale Wertschöpfung engagieren. Und Unternehmen, die ihre regionalen Produkte & Dienstleistungen online anbieten.

Sonderpreis "Oberösterreicher von Herzen" für Landsleute, die sich besonders fürs Hoamatland engagieren.

Einreichung bis 16. August – per Post an: BezirksRundschau GmbH, Dr. Herbert-Sperl-Ring 1, 4060 Leonding oder online: meinbezirk.at/regionalitätspreis-oö

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen