Jetz spüt’s glei Granada!

Von links: Jürgen Schmidt, Roland Hanslmeier, Lukacz Custos, Alexander Christof und Thomas Petritsch.
4Bilder
  • Von links: Jürgen Schmidt, Roland Hanslmeier, Lukacz Custos, Alexander Christof und Thomas Petritsch.
  • Foto: Carina Antl
  • hochgeladen von Carmen Palzer

FREISTADT. "Der neue Albumname ’Ge Bitte’ ist auf meinem Mist gewachsen, weil ich es sooft sage", lacht Alexander Christof. Der 28-jährige Freistädter ist einer von fünf Bandmitgliedern der Grazer Gruppe "Granada". Nach einem fulminanten Debutalbum launchte das Musikerquintett kürzlich seine zweite CD. "Als ich meinen Schulabschluss des Gymnasiums Freistadt in der Tasche hatte, ging ich 2009 nach Graz, um Musikerziehung, Akkordeon und Klavier zu studieren", sagt Christof. "Über ein paar Ecken lernte ich Sänger Thomas Petritsch kennen. 2015 entstand die Idee, ein neues Bandprojekt ins Leben zu rufen." Danach ging’s Schlag auf Schlag: Mehrere Millionen Plays auf Youtube und Spotify, das erste Album, Tourneen mit "Fiva" und den "Sportfreunden Stiller" sowie Nominierungen für zwei Amadeus Awards. Die fünf Musiker vereinen Indie-Pop mit eingängigem Gesang und Akkordeon. "Wir granteln in Mundart, aber mit Humor."

Buschauffeur, Granadaclown

Bei Granada ist Christof der Akkordeonist und singt Backing-Vocals. "Auf der Tournee bin ich auch oft der Busfahrer und so ein bisschen der Gruppenkasperl." Neben seiner Musikkarriere bei der deutschsprachigen Band unterrichtet der gebürtige Freistädter Klavier in einem Grazer Gymnasium, studiert und spielt auch in anderen Formationen und Projekten Akkordeon, wie beispielsweise bei Chilli da Mur.

Autor:

Carmen Palzer aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.