Porträtserie "50 Jahre HAK"
Johannes Peherstorfer – der Zauberer der HAK

Johannes Peherstorfer ist seit 2011 Direktor an der HAK.
2Bilder
  • Johannes Peherstorfer ist seit 2011 Direktor an der HAK.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Roland Wolf

Direktor Johannes Peherstorfer wird sich mit Ende dieses Schuljahres in den Ruhestand verabschieden.

FREISTADT. "Er versucht, immer gerecht zu sein und lässt Milde walten. Bei all seinen Entscheidungen steht der Mensch im Vordergrund – der Mensch mit seinen Stärken und Schwächen." Die Lehrer sind sich über das Abschlusszeugnis, das sie ihrem scheidenden Chef ausstellen, ziemlich einig. Im Notensystem würde die verbale Beurteilung wohl ein glatter Einser sein. Johannes Peherstorfer hat die HAK, deren Direktor er seit 2011 ist, überaus positiv weiterentwickelt und als Bildungsdrehscheibe im Mühlviertel etabliert.

Sicher durch die Pandemie

Auch Corona konnte seinen Tatendrang nicht stoppen. "Er meistert die Herausforderung bestens", sagt eine Lehrerin. "Keine neue Verordnung bringt ihn aus der Ruhe, keine ganz plötzlich umzusetzende Maßnahme kann ihn erschüttern." Peherstorfer führt die HAK, die seit 2010 auch eine Zweigstelle der HTL Paul-Hahn-Straße unterhält, bestens durch die Pandemie.

Kraftquellen Familie & Sport

Seine Kraft schöpft er zum einem aus seiner Familie. Frau Vroni, mit der er seit 1981 verheiratet ist, die vier Kinder Katharina, Christoph, Wolfgang und Magdalena und nicht zuletzt die vier Enkerl sind für ihn Energiequellen. Genauso wie seine vielen sportlichen Tätigkeiten: Bogen schießen, wandern, Rad fahren sowie Volleyball und Fußball. Dass er mit 64 Jahren noch immer so jugendhaft wirkt, führen manche auf Magie zurück. Und tatsächlich: Peherstorfer ist ein Freizeitzauberer, der mit seinen Tricks das Publikum regelmäßig verblüfft.

Wurzeln in Niederösterreich

Seine Wurzeln hat der Direktor in Niederösterreich. Am Gymnasium in Unterwaltersdorf legte er 1976 die Matura ab. Danach studierte er Religion und Werkerziehung in Wien. Ab Herbst 1986 war die HAK in Freistadt seine Stammschule. Neben seinem Job bildete er sich stets weiter. 2001 schloss er den Akademielehrgang für Multimedia ab und seit 2003 ist er Diplomierter Mediator für Schule und Bildung.

Letzter großer Auftritt am 2. Juli

Seinen letzten großen Auftritt als Direktor der HAK/HTL Freistadt wird Johannes Peherstorfer beim großen Geburtstagsfest am Freitag, 2. Juli, haben. Egal, wer ihm folgt – er oder sie wird es gar nicht so einfach haben, in seine Fußstapfen zu treten, um beim Abgang ein ähnlich gutes Zeugnis ausgestellt zu bekommen.

Die Zeit vergeht, die HAK besteht (28.09.2020)

Johannes Peherstorfer ist seit 2011 Direktor an der HAK.
Der scheidende Direktor ist begeisterter Sportler.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen