BezirksRundschau-Christkind
Ladeluftclub spendet 1.000 Euro für Stefan

LLC-Obmann Andreas Kolberger (Mitte), sein Stellvertreter Alexander Gruber (links) und BezirksRundschau-Redakteurin Elisabeth Klein.
7Bilder
  • LLC-Obmann Andreas Kolberger (Mitte), sein Stellvertreter Alexander Gruber (links) und BezirksRundschau-Redakteurin Elisabeth Klein.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Der Verein Ladeluftclub aus Freistadt spendet 1.000 Euro für den an ALS erkrankten Freistädter Stefan Preinfalk, unser diesjähriges BezirksRundschau Christkind. 

FREISTADT. Der Ladeluftclub (LLC) ist seit vielen Jahren ein fixer Bestandteil der Freistädter Auto- und Tuningszene. Die Autobegeisterten aus dem Bezirk Freistadt – der Verein zählt aktuell 33 Mitglieder – organisieren jedes Jahr mehrere Autotreffen. Das größte findet in der Talstation der Forsteralm in Göstling an der Ybbs statt, ein riesiges Eintages-Event für alle Fahrzeugmarken, zu dem jedes Jahr 4.000 bis 5.000 Besucher kommen. Die Einnahmen aus den Veranstaltungen werden unter anderem für gemeinsame Ausflüge verwendet. Ein großer Teil davon wird jedes Jahr gespendet. "Vor allem, wenn wir damit jemanden aus der Region helfen können, helfen wir sehr gerne", sagt der Obmann des Ladeluftclubs Andreas Kolberger. Ihre Spende trägt dazu bei, dass für den an ALS erkrankten Freistädter Stefan Preinfalk ein wichtiger Hight-Tech-Computer angeschafft werden kann. Diesen kann er nur mit den Augen bedienen. 

Lesen Sie hier alles über das diesjährige BezirksRundschau-Christkind aus Freistadt

Näheres: 
facebook.com/ladeluftclub
ladeluftclub.com

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen