"Lebensqualität im Alter": neue Kultur notwendig

  • Foto: Fotolia/Robert Kneschke
  • hochgeladen von Roland Wolf

SCHÖNAU. "Lebensqualität im Alter – Betreuung und Pflege in einer neuen Kultur des Miteinanders" betitelt sich eine Veranstaltung, die am Dienstag, 6. Mai, im Pfarrheim Schönau (19.30 Uhr) über die Bühne geht. Höhepunkt dabei ist ein Vortrag des Buchautors, Psychiaters und Medizinethikers Klaus Dörner.

Auf der Mühlviertler Alm befasst sich seit dem Jahr 2010 eine Arbeitsgruppe mit der Weiterentwicklung zum Themenbereich „Der Mensch im Alter“. In diesem Aktivierungs- und Bewusstseinsbildungsprozess, der in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden, dem Sozialhilfeverband und vielen Bürgern stattfindet, geht es darum, die allgemein bekannten Versorgungsangebote im Bereich der Betreuung und Pflege weiterzuentwickeln. "Denn gerade in diesem Lebensbereich sind immer wieder mehr oder weniger starke Überlastungs- und Überforderungssypmtomatiken zu beobachten", sagt Projektleiterin Gerda Diesenreither.

Im Zuge des Arbeitsprozesses sind die Aktivisten bestätigt worden, den Weg zu einer neuen Kultur des Helfens anzugehen. "Zum Abschluss dieser Projektphase wollen wir mit der Veranstaltung am 6. Mai der breiten Öffentlichkeit unsere Arbeit vorstellen", so Diesenreither.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen