Liebenauer kam bei Brand ums Leben

7Bilder

LIEBENAU. Zu einem Brand in einem Keller kam es am Sonntagvormittag gegen 9.45 Uhr in Liebenau. Laut ersten Informationen wollte ein Pensionist eine Zentralheizung anstellen, wobei es zu diesem Unglück kam.

Die Feuerwehr fand den Pensionisten bei den Löscharbeiten unter einem Holzstoß im Keller liegen. Das Team des Rettungshubschraubers Christophorus 10 und des Roten Kreuzes führten sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen durch. Doch für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Einsatzort. Insgesamt neun Feuerwehren waren im Einsatz, um den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Alle Fotos: mariokienberger.at

Mario Kienberger Fotografie

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen