Mit Lamas und Alpakas am Johannesweg unterwegs

2Bilder

KÖNIGSWIESEN. Das Lama-Pilger-Team lädt ein, den 82 Kilometer langen Johannesweg von 26. bis 29. Oktober gemeinsam zu erleben. Los geht’s am Nationalfeiertag beim Gasthof Rameder in Mönchdorf (Gemeinde Königswiesen). Elisabeth Nieskens führt schon zum dritten Mal eine viertägige Pilgertour mit Lamas und Alpakas an. Dabei haben Gäste während der Wanderung die Möglichkeit, alles über das Wesen der Tiere zu erfahren. „Wer sich auf den Johannesweg aufmacht und sein Herz öffnet für die Alpakas und Lamas, wird verzaubert zurückkehren“, sagt Nieskens, Lama-Züchterin aus Vorderstoder (Bezirk Kirchdorf). Hinweis: Am Freitag, 27. Oktober, 19.30 Uhr, findet beim Rameder ein Diavortrag unter dem Titel "Pilgern am Jakobsweg" statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen