LEBENSQUALITÄT
Mühlviertler Alm nimmt Mobilität ins Visier

Die Teilnehmer des "Mobilitätsrats" der Mühlviertler Alm.
  • Die Teilnehmer des "Mobilitätsrats" der Mühlviertler Alm.
  • Foto: Foto: RMOÖ/Mühlviertler Alm
  • hochgeladen von Roland Wolf

KÖNIGSWIESEN. Das Thema Mobilität ist vor allem in peripheren Regionen ein entscheidendes Kriterium der Lebensqualität. So haben sich die zehn Gemeinden der Mühlviertler Alm und die Verantwortlichen im Tourismus dazu entschlossen, dieses wichtige Thema gemeinsam zu beleuchten.

Entscheidungsträger der Gemeinden, Vertreter der Jugend und Vereine, der älteren Generation, aus dem Tourismus und der Wirtschaft sammelten bei einem "Mobilitätsrat" erste Ideen zum Thema Nahmobilität. Dabei wurde im Speziellen auf die Bedürfnisse der Gäste – vor allem der Wanderer des Johannesweges – und der Einheimischen im Bereich Alltagsmobilität eingegangen. Der "Mobilitätsrat" wurde von Hubert Zamuth, Mobilitätsmanager des Regionalmanagements Oberösterreich, begleitet.

Nach dieser ersten Runde der Themenabsteckung findet am Mittwoch, 5. Juni, 19.30 Uhr, im Gasthaus Rameder in Mönchdorf eine öffentliche Veranstaltung statt. Jeder Interessierte und Betroffene ist eingeladen, seine Ideen zum Thema „Mobilität in der Region Mühlviertler Alm“ einzubringen. "Ziel ist es, kreative, intelligente und maßgeschneiderte Angebote zu erarbeiten, welche die Nahmobilitätsbedürfnisse der Menschen in unserer Region berücksichtigen", sagt Johann Holzmann, Bürgermeister von Königswiesen und Obmann der Mühlviertler Alm. "Dabei ist es uns ein Anliegen, von Beginn an die Bevölkerung mit ihren Ideen, Bedenken und Sichtweisen einzubeziehen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen