WEITERBILDUNG
Nächste Runde für "Soziales Wissen stärken"

FREISTADT. Die EU-geförderte Weiterbildungsreihe "Soziales Wissen stärken" geht in die nächste Runde. Dem Organisationsteam ist es ein großes Anliegen, dass möglichst viele Personen Ansprechpartner in Ausnahmesituationen sein können.  Die Arbeitsgruppe besteht aus Theodora Eichinger (Verein Immanuel), Yvonne Finsterle (Soziale Initiative Jugendcoaching), Renate Leitner (Sozialservice Freistadt), Kurt Prandstetter (Caritas), Christine Schuster (SHV Freistadt), Roland Sonnleitner (Gebietskrankenkasse), Gabi Troller (Rotes Kreuz), Barbara Tröls (Volkshilfe) und Gaby Voglmayr (pro mente OÖ).

Die Veranstaltung ist für Bedienstete von Gemeinden und Pfarren sowie sozial interessierte Bürger gedacht, um soziales Grundwissen zu stärken bzw. weitervermitteln zu können. Termin: Montag, 18. November, 16 Uhr, Bezirkshauptmannschaft Freistadt. Anmeldungen bitte unter soziales-wissen.sozialservice.at oder beim SozialService Freistadt (07942 / 77 778).


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen