Neumarkt und Leopoldschlag vertraten Oberösterreich

Die beiden Stabführer Friedrich Maurer (Neumarkt) und Sabine Rudlstorfer (Leopoldschlag).
4Bilder
  • Die beiden Stabführer Friedrich Maurer (Neumarkt) und Sabine Rudlstorfer (Leopoldschlag).
  • hochgeladen von Roland Wolf

WIEN, LEOPOLDSCHLAG, NEUMARKT. Beim 34. Österreichischen Blasmusikfest in Wien vertrat der Bezirk Freistadt das Bundesland Oberösterreich. Die beiden Musikkapellen Neumarkt und Leopoldschlag wurden aufgrund ihrer konsequent guten Ergebnisse bei den Marschwertungen zu diesem Großereignis entsandt und ernteten großen Beifall vom Publikum und viel Lob von den Verantwortlichen. In einem Festzug aller Kapellen wurde vom Maria-Theresien-Platz über die Ringstraße zum Wiener Rathausplatz marschiert. Mit einem Abschlusskonzert der rund 1200 Musiker und einem Empfang im Arkadenhof im Wiener Rathaus endete das Fest.

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.