Fußball Auftakt
"Neustart" für die Ladies der Spielgemeinschaft Schweinbach/Hagenberg

Die SPG Ladies feiern mit ihrem neuen Trainer Ingolf Gretzschel die ersten Siege in der Vorbereitung!

Wie für alle Fußballmannschaften, endete die laufende Saison 2020 für die Girls der SPG Hagenberg/Schweinbach vorzeitig! Die neue Zeit bringt auch für die Damenmannschaft viele Neuerungen und so starten sie mit voller Motivation und mehr Power in die Saison 20/21.

Neuer Trainer für die Mühlviertlerinnen

Seit Anfang Juli trainieren die Ladies aus Hagenberg/Schweinbach unter ihrem neuen Trainer Ingolf Gretzschel. Ingolf stammt ursprünglich aus Bayern, wohnt allerdings nun in Freistadt und zeichnet sich unter anderem durch seine eigene fußballerische Laufbahn aus. Mit 29 Jahren war er selbst noch Spielertrainer beim FC Schwaig und hat bei der BSG Taufkirchen in der Bayern-Landesliga gespielt. In Oberösterreich trainierte er die Jungs der Union Gutau, Union Reichenthal sowie der Neuen Heimat Linz. Nach einigen Jahren im Männerfußball stellt er sich, der für ihn neuen Herausforderung - Frauen-Fußball - bei den Ladies der SPG.

Intensive Vorbereitung 

Trainiert wird nun dreimal in der Woche und für die Vorbereitung stehen sieben Aufbaupartien am Programm. "Das habe ich bewusst so festgelegt, weil ich möchte, dass sich die Spielerinnen mit dem geänderten Spielsystem anfreunden und die Spielzüge vertiefen können, etwa die Spielverlagerung praktizieren“ so Gretzschel.

Außerdem wurde bereits ein intensives Trainingslager vom 17-19. Juli am Sportplatz in Hagenberg absolviert. Auftakt war das Testspiel am Freitag auswärts in Hellmonsödt. Leider musste sich die SPG mit einer 2:1 Niederlage geschlagen geben. Am Samstag trainierten die Mädls zweimal in Hagenberg und hatten bei einer ausgedehnten Teambesprechung einen spannenden Austausch. Am Sonntag stand zum Abschluss noch ein Match gegen die LSC Ladies aus Linz am Programm. Bei diesem Spiel konnten die Girls bereits einige Spielzüge umsetzen, die sie in den vergangenen Wochen und am Trainingslager trainiert hatten und somit das Match 2:3 für sich entscheiden.

Neuzugänge

Außerdem dürfen sich die Ladies der SPG über Zuwachs in der Mannschaft freuen: mit den jungen Talenten Christina Luger, Valentina Hackl, Lena Gruber und Selina Jung wird das Team sehr bereichert.

Dennoch war die SPG für die anstehende Saison gezwungen, die 1b-Mannschaft aus der Frauenklasse Nord/Ost abzumelden. "Die Spielerinnen werden vorerst in der Mädchen-Hobbyliga agieren, weil wir das vom personellen Erfordernis leichter handhaben können. Mir persönlich wären zwei Mannschaften im Meisterschaftsbetrieb lieber, weil jetzt der Sprung zur Kampfmannschaft größer geworden ist, aber dazu haben wir nicht genug Spielerinnen“ meint Gretzschel. 

Organisatorisch wird das Team in der neuen Saison von Nicole Meisinger geleitet. Die langjährige Torfrau der SPG Ladies tritt in die großen Fußstapfen von Eva Falkner und folgt ihr als Sektionsleiterin. Meisinger: "Die Mannschaft liegt mir einfach am Herzen. Und es ist schön für mich, in dieser Funktion noch Teil davon zu sein! Ich bin überzeugt, dass wir durch unseren guten Zusammenhalt und dem enormen potential der jungen Mannschaft im Herbst wieder voll durchstarten."

Auswärtsspiel gegen FC Schwaig

Ein weiteres Highlight der Aufbauzeit wird das Auswärtsspiel am 15. August zur Vorbereitung für die kommende Saison gegen den FC Schwaig in Bayern sein. Die Mädls werden ein Wochenende in Bayern verbringen. Dort erhofft sich das gesamte Team die antrainierte Kondition und die erlernten Skills zeigen zu können sowie den Zusammenhang in der Mannschaft zu stärken.

"Die Meisterschaft wird aus heutiger Sicht am 21. August starten. Termine werden so bald wie möglich bekannt gegeben, damit uns zahlreiche Fans tatkräftig am Sportplatz unterstützen können. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche neue Saison!" so Kapitänin Celina Prieler!

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen