Obstsammeln: Asylwerber halfen fleißig mit

Die Asylwerber Mohammad und Arian halfen fleißig beim Apfelsammeln, um guten Apfelsaft für die Kindergarten- und Volkschulkinder herstellen zu können. Für Energiegruppensprecher Johann Mayr ein wertvoller Beitrag.
2Bilder
  • Die Asylwerber Mohammad und Arian halfen fleißig beim Apfelsammeln, um guten Apfelsaft für die Kindergarten- und Volkschulkinder herstellen zu können. Für Energiegruppensprecher Johann Mayr ein wertvoller Beitrag.
  • hochgeladen von Roland Wolf

HIRSCHBACH. Die beiden Asylwerber Mohammad und Arian haben Anfang Oktober gemeinsam mit den Energiegruppenmitgliedern Johann Mayr und Bernhard Leitner fleißig Obst im „Rauchgarten“ gesammelt. „Das, was die Natur zu Verfügung stellt, soll auch nachhaltig genutzt werden“, sagt Mayr. „Dass heuer unsere Asylwerber dabei geholfen haben, war eine tolle Bereicherung.“

Die Aktion wurde das dritte Mal organisiert und es hat sich mittlerweile schon ein echtes Netzwerk entwickelt: Die gesammelten Äpfel, die dieses Jahr die Firma Regnis aus Gutau zur Verfügung gestellt hat, werden bei der Familie Fröhlich in Neumarkt zu Apfelsaft gepresst und in Fünf- und Zehn-Liter-Säcken abgefüllt. Die Kosten dafür übernimmt die Raiffeisenbank Hirschbach. Und das Naturprodukt – dieses Jahr 150 Liter Apfelsaft – wird den Kindern des Kindergartens und der Volksschule zur Verfügung gestellt, womit ein gesunder Durstlöscher für das gesamte Schul- und Kindergartenjahr zur Verfügung steht.

Die Asylwerber Mohammad und Arian halfen fleißig beim Apfelsammeln, um guten Apfelsaft für die Kindergarten- und Volkschulkinder herstellen zu können. Für Energiegruppensprecher Johann Mayr ein wertvoller Beitrag.
Von links: Norbert Maier (Raiffeisenbank), Cornelia Birngruber (Kindergartenleiterin), Mohammad und Arian (Asylwerber in Hirschbach), Doris Damberger (VS-Direktorin) und Johann Mayr (Energiegruppe).
Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.