Pkw-Lenker (65) ertrank in Löschteich

7Bilder

WALDBURG. Ein 65-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Freistadt war am Donnerstag, 15. November, gegen 23 Uhr, mit seinem Pkw auf dem Zufahrtsweg Prückl in der Ortschaft Marreith unterwegs. Bei der Kreuzung mit dem Güterweg Prücklberg fuhr er aus unbekannter Ursache geradeaus, schlitterte über die Straßenböschung, durchstieß den Maschendrahtzaun eines Löschteiches und stürzte mit dem Fahrzeug in diesen hinein.

Der Verkehrsunfall wurde der Polizei Freistadt von der Notrufzentrale des Autounternehmens angezeigt, da das Alarmsystem ausgelöst hatte. Bei der ersten Nachschau konnte kein Fahrzeug wahrgenommen werden, erst nach der Mitteilung der genauen GPS-Koordinaten fanden die Beamten die Unfallstelle. Der Pkw befand sich zur Gänze im Löschteich im etwa zwei Meter tiefen Wasser.
Die Bergung des Fahrzeuges erfolgte durch die Feuerwehren Waldburg und Freistadt. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Lenkers durch Ertrinken feststellen.

Alle Fotos: laumat.at/Mario Kienberger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen