Sieben Feuerwehren bekämpfen Brand in Rainbach im Mühlkreis

Sieben Feuerwehren mit 64 Kameraden standen im Einsatz bei dem Brand in Rainbach im Mühlkreis am 18. November 2017
  • Sieben Feuerwehren mit 64 Kameraden standen im Einsatz bei dem Brand in Rainbach im Mühlkreis am 18. November 2017
  • Foto: Feuerwehr (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

RAINBACH IM MÜHLKREIS. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst: Gegen 20:25 Uhr ist eine Platine im Schaltkasten zur Boilerregelung, die sich im Heizraum des Einfamilienhauses in Rainbach im Mühlkreis befand, in Brand geraten.

Durch das rasche Einschreiten von sieben Feuerwehren mit insgesamt 64 Einsatzkräften konnte die Ausbreitung des Brandes auf das restliche Gebäude verhindert werden.

Ein Bezirksbrandermittler der Polizeiinspektion Königswiesen stellte als vermutliche Brandursache den technischen Defekt fest. Die Platine wird den Sachverständigen der Brandverhütungsstelle übermittelt.

Durch den Brand wurde niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen