Sieg für sieben Mühlviertler-Alm-Gemeinden

Von links: Heinrich Gmeiner (Gesundes OÖ), Karl Lehner (Vorstandsdirektor der gespag), Monika Wurz, Peter Niedermoser (Präsident der Oö. Ärztekammer), LH Josef Pühringer, Kaltenbergs Bürgermeister Josef Hinterreither, Helga Nötstaller, Herta Nötstaller, Ulrike Mursch-Edlmayr (Präsidentin der Oö. Apothekerkammer) und Mathilde Wurz.
  • Von links: Heinrich Gmeiner (Gesundes OÖ), Karl Lehner (Vorstandsdirektor der gespag), Monika Wurz, Peter Niedermoser (Präsident der Oö. Ärztekammer), LH Josef Pühringer, Kaltenbergs Bürgermeister Josef Hinterreither, Helga Nötstaller, Herta Nötstaller, Ulrike Mursch-Edlmayr (Präsidentin der Oö. Apothekerkammer) und Mathilde Wurz.
  • Foto: Land OÖ/Grilnberger
  • hochgeladen von Roland Wolf

LINZ. Zum 16. Mal wurde heuer der Gesundheitsförderungspreis des Landes OÖ im Rahmen des "Netzwerkes Gesunde Gemeinde" vergeben. Unter den 31 eingereichten Projekten holten sich die sieben Mühlviertler-Alm-Gemeinden Kaltenberg, Königswiesen, Pierbach, Schönau, St. Leonhard, Unterweißenbach und Weitersfelden den Siegerscheck in Höhe von 2000 Euro. Der zweite Platz mit 1500 Euro Preisgeld ging an Seewalchen am Attersee und der dritte, mit 1.000 Euro dotierte, an Bad Hall.

Die sieben Mühlviertler-Alm-Gemeinden haben es zusammen geschafft, ihre Bürger zu mehr Bewegung zu motivieren, heißt es in der Jurybegründung. Gemeinsam wurde der Johannesweg mit seinen insgesamt 87 Kilometern zurückgelegt. Rund 70 Teilnehmern waren bei jeder der sechs Etappen dabei. Die Neuauflage dieses erfolgreichen Gemeinschaftsprojektes ist bereits in Planung.

Autor:

Roland Wolf aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.