Sozialpreis "Immanuel" wird vergeben

UNTERWEISSENBACH. Am Donnerstag, 16. November, wird bereits zum dritten Mal der Sozialpreis "Immanuel" verliehen. Geehrt wird damit ein Betriebsinhaber für das besondere Engagement bei der Integration von Menschen mit psychosozialen Beeinträchtigungen. Der Festakt beginnt um 18.30 Uhr im Pfarrheim Unterweißenbach. Musikalisch begleitet wird er von der "Hollerstaud’n Blia". Außerdem hält Kurt Haspel, Lehrer an der HLW Freistadt, eine Lesung aus seinem Buch "Der Perlenpflücker".

Verein Immanuel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen